Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt: Täter auf der Flucht!

Dieburg - Im südhessischen Dieburg bei Darmstadt kam es am Donnerstagabend gegen 21 Uhr zu einem brutalen Raubüberfall. Zwei Täter sind flüchtig.

Am Donnerstagabend wurde ein Supermarkt im südhessischen Dieburg bei Darmstadt überfallen. Beide Täter sind derzeit flüchtig. (Symbolbild)
Am Donnerstagabend wurde ein Supermarkt im südhessischen Dieburg bei Darmstadt überfallen. Beide Täter sind derzeit flüchtig. (Symbolbild)  © Montage: Henning Kaiser/dpa, Andreas Arnold/dpa

Laut einem Polizeibericht ereignete sich die Tat in einem Einkaufsmarkt in der Straße "Am Campus".

Demnach sei einer der beiden Täter kurz vor Ladenschluss in dem Supermarkt gewesen, habe diesen allerdings dann verlassen. Unter einem Vorwand gelang es ihm kurz darauf zurück in den mittlerweile geschlossenen Supermarkt zu gelangen.

Mit vorgehaltener Kurzwaffe bedrohte der Kriminelle im Anschluss eine 53-jährige Angestellte und zerrte diese an ihrem Arm in den hinteren Bereich der Lebensmittel-Filiale.

Raubserie auf Schmuckbesitzer: Polizei nimmt Teenager fest und warnt Kölner
Überfall Raubserie auf Schmuckbesitzer: Polizei nimmt Teenager fest und warnt Kölner

In einem dortigen Büro hielt sich zu diesem Zeitpunkt außerdem eine 32-jährige Angestellte auf, die gerade im Begriff war, die Abrechnung durchzuführen.

Der Täter erpresste anschließend die beiden Frauen, ihm Münzgeld aus einem Tresor auszuhändigen.

Mithilfe einer eisernen Brechstange versuchte er später ein weiteres Fach des Tresors zu öffnen, was ihm jedoch nicht gelang. Daraufhin ordnete der Täter an, dass die Arbeiterinnen einem zweiten Mann Einlass in den Markt gewähren. Auch er versuchte sich am Öffnen des Tresorfaches, scheiterte aber ebenfalls.

Danach flüchteten die beiden Täter zu Fuß in Richtung Aschaffenburger Straße.

Kriminalpolizei Südhessen fahndet mit Hochdruck nach flüchtigen Tätern

Das Polizeipräsidium Südhessen fahndet nun mit Personenbeschreibungen nach den flüchtigen Räubern. (Symbolbild)
Das Polizeipräsidium Südhessen fahndet nun mit Personenbeschreibungen nach den flüchtigen Räubern. (Symbolbild)  © 123RF/angela rohde

Die Kriminalpolizei Südhessen nahm unmittelbar nach dem Raubüberfall die Ermittlungen auf. Eine groß angelegte Fahndung blieb bisher allerdings ohne Erfolg.

Einer der beiden Täter wird wie folgt beschrieben:

  • 1,80 m groß
  • kräftige Statur
  • blaue Jeans
  • blau-graue Sportjacke
  • schwarz-weiße Turnschuhe
Junge Frau nach Festival-Besuch vergewaltigt: 21-Jähriger in U-Haft
Überfall Junge Frau nach Festival-Besuch vergewaltigt: 21-Jähriger in U-Haft

Der zweite Täter soll von folgendem Erscheinungsbild sein:

  • 1,65 m groß
  • schmale Statur
  • südländisches Erscheinungsbild
  • blaue Jeans
  • schwarzer Pullover mit weißem Nike-Logo
  • schwarze Nike-Schuhe

Unter der Rufnummer 0615196940312 sollen sich etwaige Zeugen oder Hinweisgeber bitte dringend mit dem Polizeipräsidium Südhessen in Verbindung setzen.

Titelfoto: Montage: Henning Kaiser/dpa, Andreas Arnold/dpa

Mehr zum Thema Überfall: