Aus Wohnheim verschwunden: Minderjährige Mutter und ihr Baby vermisst

Uhlstädt-Kirchhasel - Die Polizei sucht derzeit nach Mariia V. (17) und ihren elf Monaten alten Sohn Illia.

Mariia V. (17) wird seit Donnerstag vermisst.
Mariia V. (17) wird seit Donnerstag vermisst.  © Montage: Friso Gentsch/dpa, Landespolizeiinspektion Saalfeld

Wie die Beamten in einer Mitteilung erklärten, war die junge Ukrainerin in der Nacht von Donnerstag (2. November) auf Freitag (3. November) gemeinsam mit ihrem Baby aus dem Kinder- und Jugendwohnheim in der Bahnhofstraße 187 in Uhlstädt-Kirchhasel (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) abgehauen. Seitdem gelten die beiden als vermisst.

Mariia wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 156 Zentimeter groß
  • schlank
  • osteuropäischer Phänotyp
Suchaktion nach Zweijährigem mit Happy End: "Wir waren nur zu blöd, ihn zu finden"
Vermisste Personen Suchaktion nach Zweijährigem mit Happy End: "Wir waren nur zu blöd, ihn zu finden"

Den Angaben nach soll die junge Mutter 17 Jahre alt sein. Ihr Sohn Illia ist etwa 80 Zentimeter groß und soll rund zwölf Kilogramm wiegen.

Die vermisste Mariia V. (17) verschwand aus einem Wohnheim und nahm ihren elf Monate alten Sohn Illia mit.
Die vermisste Mariia V. (17) verschwand aus einem Wohnheim und nahm ihren elf Monate alten Sohn Illia mit.  © Landespolizeiinspektion Saalfeld

Hinweise zum Aufenthaltsort von Mariia und Illia nehmen die Kripo Saalfeld (03672/4170) und die Landespolizeiinspektion Saalfeld (03671/560) entgegen.

Titelfoto: Montage: Friso Gentsch/dpa, Landespolizeiinspektion Saalfeld

Mehr zum Thema Vermisste Personen: