14 Tage vermisst: 12-jährige Fiona aus Görlitz wieder da

Görlitz - Seit knapp zwei Wochen sucht die Polizei fieberhaft nach Fiona (12) aus Görlitz. Nun wird die Bevölkerung um Mithilfe gebeten.

Fiona ist mittlerweile wieder aufgetaucht.
Fiona ist mittlerweile wieder aufgetaucht.  © Polizeidirektion Görlitz

Bereits seit Mittwoch, dem 9. Juni 2021 ist das Mädchen verschwunden. Sie wurde an jenem Tag zuletzt gegen 18.30 Uhr am Sechsstädteplatz in Görlitz bei der Wohnung ihrer Eltern von Angehörigen gesehen.

Die Polizei fahndet seit Tagen nach der jungen Görlitzerin, bislang leider erfolglos.

Am Sonntagnachmittag, dem 20. Juni, erhielten die Beamten den Hinweis, dass das vermisste Kind am Berzdorfer See gesichtet worden sein soll. Doch die Suche verlief erneut ins Leere.

Er benötigt regelmäßig Medikamente: Wer hat Klaus Bruno G. gesehen?
Vermisste Personen Er benötigt regelmäßig Medikamente: Wer hat Klaus Bruno G. gesehen?

Um Fiona zu finden, wird die Bevölkerung um Mithilfe gebeten.

So wird Fiona beschrieben:

  • scheinbares Alter: 12 Jahre
  • 1,60 Meter groß und schlanke Statur
  • lange schwarze Haare
  • Kleidung zum Zeitpunkt des Verschwindens: schwarze Jogginghose, schwarze Nike-Schuhe mit weißer Sohle, graue kleine Nike-Umhängetasche.

Wer Angaben zum Aufenthaltsort von Fiona M. oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581/6500 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Update, 24. Juni, 15 Uhr: Fiona wieder da

Wie die Polizei mitteilte, sei Fiona aufgefunden worden. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde somit beendet.

Titelfoto: Polizeidirektion Görlitz

Mehr zum Thema Vermisste Personen: