Demenzkranker Rentner ist wieder da

Update vom 2. November, 10.20 Uhr: Rentner ist wieder in der Obhut seiner Familie

Ein Mann wurde auf den vermissten Rentner aufmerksam und rief die Polizei. Der 73-jährige Rentner befindet sich wieder in der Obhut seiner Familie.

Berlin - Die Berliner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem 73-jährigen aus Berlin-Charlottenburg.

Der vermisste Rentner befindet sich wieder in Obhut seiner Familie.
Der vermisste Rentner befindet sich wieder in Obhut seiner Familie.  © Bildmontage: Berliner Polizei

Wie die Berliner Behörden am Mittwoch mitteilten, wird der Rentner seit dem 31. Oktober vermisst.

Der demenzkranke Mann verließ nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gegen 17 Uhr unbemerkt seine Wohnung in Charlottenburg.

Der 73-Jährige ist aufgrund seiner Erkrankung orientierungslos und nicht in der Lage, sich selbstständig zu artikulieren.

Jugendliche wird seit Donnerstag vermisst: Wer hat Mia Lena gesehen?
Vermisste Personen Jugendliche wird seit Donnerstag vermisst: Wer hat Mia Lena gesehen?

Die Ermittlerinnen und Ermittler fragen:

  • Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten geben?
  • Wer hat den Vermissten seit dem 31. Oktober 2023 gesehen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2 (West) in der Charlottenburger Chaussee in Spandau unter der Telefonnummer (030) 4664-271100 oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: Bildmontage: Berliner Polizei

Mehr zum Thema Vermisste Personen: