Mann stürzt von Fischkutter in die Nordsee: Großeinsatz!

Borkum - Großeinsatz der Seenotretter! Am Sonntagmorgen ist ein Seemann südöstlich der Insel Borkum in die Nordsee gestürzt.

Zahlreiche Rettungsboote suchten den vermissten Mann vor Borkum.
Zahlreiche Rettungsboote suchten den vermissten Mann vor Borkum.  © Die Seenotretter – DGzRS/ypscollection.de

Wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mitteilte, suchen Einsatzkräfte aus Niedersachsen und den Niederlanden nach der vermissten Person. Bis zum Sonntagnachmittag wurde er nicht gefunden.

Zuvor hatte der Kapitän des Fischkutters seinen Kollegen als vermisst gemeldet. Zahlreiche Rettungskreuzer und Rettungsboote waren in das Gebiet bei Greetsiel geschickt worden.

Unterstützt wurden die Kräfte auch von einem Marine-Hubschrauber, einem Flugzeug der niederländischen Seenotrettung sowie weiteren Fischkuttern.

15-Jähriger aus Dresden vermisst: Wer hat Lennox R. gesehen?
Vermisste Personen 15-Jähriger aus Dresden vermisst: Wer hat Lennox R. gesehen?

Zudem hatte die Feuerwehr den Küstenbereich am Festland abgesucht.

Laut Sprecher herrschen vor Ort gute Sichtverhältnisse, die Wassertemperatur liegt derzeit bei rund 14 Grad.

Titelfoto: Die Seenotretter – DGzRS/ypscollection.de

Mehr zum Thema Vermisste Personen: