Vermisste zwölfjährige aus Wiesbaden ist wieder zu Hause

Update, 29. November, 17:28 Uhr: 12-Jährige wohlbehalten angetroffen

Die seit dem 26. November 2022 vermisste Abir B. aus Wiesbaden ist wieder zu Hause in ihrer Wohngruppe.

Ein Polizeisprecher sagte am Dienstag, dass das Mädchen am Nachmittag in Wiesbaden wohlbehalten angetroffen wurde.

Originalmeldung vom 28. November, 18.23 Uhr

Wiesbaden - Wo ist die Abir B.? Seit Samstag (26. November) wird die Zwölfjährige aus Wiesbaden bereits vermisst.

Abir B. hatte am vergangenen Samstagabend ihre Wohngruppe verlassen und kehrte nicht zurück.
Abir B. hatte am vergangenen Samstagabend ihre Wohngruppe verlassen und kehrte nicht zurück.  © Polizeipräsidium Westhessen

Bei der Suche nach Abir bittet die Polizei in Wiesbaden jetzt die Bevölkerung um Mithilfe.

Zuletzt wurde die Zwölfjährige am Samstagabend gesehen, als sie ihre Wohngruppe im Butterblumenweg verließ. Seitdem hat es keinen Kontakt mehr zu Abir gegeben.

Ein Polizeisprecher sagte am heutigen Montag, dass es vage Hinweise darauf gibt, dass sich das Mädchen im Bereich der Wiesbadener Innenstadt aufhält.

Seit zwei Wochen vermisst: Wer hat den 31-jährigen Maik aus Aue gesehen?
Vermisste Personen Seit zwei Wochen vermisst: Wer hat den 31-jährigen Maik aus Aue gesehen?

Abir B. wird wie folgt beschrieben.

  • etwa 1,65 Meter groß
  • ungefähr 70 Kilogramm schwer
  • lange schwarze Haare

Weiter sagte der Sprecher, dass die Vermisste nicht wie eine Zwölfjährige wirkt, sondern eher wie eine 17 Jahre alte Jugendliche aussieht. Über ihre Kleidung ist nichts bekannt.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 0611/345-0 entgegen.

Titelfoto: Polizeipräsidium Westhessen

Mehr zum Thema Vermisste Personen: