Pferd auf Weide erstochen! Polizei sucht nach Zeugen

Vellahn - Eine abscheuliche Tat: Vermutlich in der Nacht zum 4. Mai wurde ein Pferd auf einer Weide bei Vellahn (Mecklenburg-Vorpommern) erstochen!

Bei Vellahn wurde in der Nacht zum 4. Mai ein Pferd auf einer Weide erstochen. Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise. (Symbolfoto)
Bei Vellahn wurde in der Nacht zum 4. Mai ein Pferd auf einer Weide erstochen. Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise. (Symbolfoto)  © 123RF/Anja Seibert

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde das tote Pferd am Morgen des 4. Mai gefunden. Zu diesem Zeitpunkt war das Tier offenbar schon mehrere Stunden tot.

Demnach wurden dem Pferd Stich- und Schnittverletzungen zugefügt, an denen es letztlich verendete.

Laut der Pferdehalterin hat sich der Vorfall offenbar im Bereich einer Futterraufe ereignet. Dort wurde am Morgen eine Blutlache entdeckt.

Brutaler Angriff in Dresdner S-Bahn: Gruppe schlägt junges Mädchen (13) krankenhausreif
Zeugenaufruf Brutaler Angriff in Dresdner S-Bahn: Gruppe schlägt junges Mädchen (13) krankenhausreif

Zwei weitere Pferde auf der mit einem Elektrozaun gesicherten Weide blieben unverletzt.

Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und bittet um Zeugenhinweise. Diese werden unter der Rufnummer 0388476060 entgegengenommen.

Titelfoto: 123RF/Anja Seibert

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: