Radfahrer fährt Kind (11) um und macht sich aus dem Staub: Polizei sucht Zeugen

Dresden - Ein Fahrradfahrer hat am Hauptbahnhof Dresden ein Kind (11) erfasst und ist danach einfach davongefahren! Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Unfall mit dem Fahrradfahrer ereignete sich am Wiener Platz beim Hauptbahnhof. (Archivbild)
Der Unfall mit dem Fahrradfahrer ereignete sich am Wiener Platz beim Hauptbahnhof. (Archivbild)  © Steffen Füssel

Das Mädchen lief am heutigen Dienstagmorgen gegen 6.50 Uhr von der Haltestelle "Hauptbahnhof" am Wiener Platz zu den Haltesteigen unter der Bahnbrücke am Hauptbahnhof.

Dabei wurde sie von einem Radfahrer erfasst. Das Kind stürzte und verletzte sich leicht. Der Mann auf dem Fahrrad hielt kurz an und redete mit der Elfjährigen. Danach fuhr er jedoch davon.

Der Fahrradfahrer wird wie folgt beschrieben:

Hunderte Steine auf A111 geworfen: Wer hat die Täter gesehen?
Zeugenaufruf Hunderte Steine auf A111 geworfen: Wer hat die Täter gesehen?
  • etwa 40 Jahre alt
  • schwarze, lockige Haare
  • trug eine schwarze Jacke, ein schwarz-graues Halstuch und gleichfarbige Handschuhe
  • trug eine schwarz-blaue Brille

Die Polizei bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und dem unbekannten Radfahrer machen können. Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351/4832233.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: