Straßenbahn rammt Radfahrer - doch was ist geschehen?

Braunschweig - Am Freitagabend kam es in Braunschweig zu einem schweren Unfall zwischen einem Radfahrer und einer Straßenbahn. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

In Braunschweig war eine Straßenbahn mit einem Radfahrer zusammengekracht. (Symbolbild)
In Braunschweig war eine Straßenbahn mit einem Radfahrer zusammengekracht. (Symbolbild)  © Christian Brahmann/dpa

Gegen 18 Uhr war die S1 Richtung Stöckheim an der Kreuzung Hamburger Str. / Wendenring in Braunschweig (Niedersachsen) unterwegs, als an der dortigen Hausnummer 256 der Radfahrer über die Gleise fuhr.

Trotz Gefahrenbremsung konnte der 22-jährige Tramfahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, teilte die Polizei Braunschweig mit.

Der 36 Jahre alte Radfahrer wurde durch den Unfall verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Straßenbahnführer sowie Insassen wurden nicht verletzt.

Mann stirbt nach Streit im Friedrichshainer YAAM-Club: Polizei sucht Zeugen
Zeugenaufruf Mann stirbt nach Streit im Friedrichshainer YAAM-Club: Polizei sucht Zeugen

Der genaue Unfallhergang und weshalb der Radler auf die Straße rollte, ist derzeit völlig unklar und wird ermittelt. Dafür sucht die Polizei Zeugen.

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise bitte an den Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0531/4763935.

Titelfoto: Christian Brahmann/dpa

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: