Mann soll Jugendliche in Kölner Wohnung vergewaltigt haben

Update, 25. Mai, 10 Uhr

Die Kölner Polizei hat die Fahndung nach dem Mann inzwischen eingestellt.

Erstmeldung vom 6. Dezember 2022, 14.50 Uhr

Köln – Die Kölner Polizei sucht mit einem Fahndungsfoto nach einem jungen Mann. Er steht unter Verdacht, eine Jugendliche vergewaltigt zu haben.

Die Kölner Polizei fahndet nach diesem jungen Mann.
Die Kölner Polizei fahndet nach diesem jungen Mann.  © Montage: Polizei Köln

Das mutmaßliche Sexualdelikt hatte sich bereits vor rund einem Jahr - Ende November 2021 - ereignet, wie die Ermittler am heutigen Dienstag mitteilten.

Da der Unbekannte bislang nicht identifiziert werden konnte, sucht die Polizei nun öffentlich mit einem Bild nach ihm.

Er soll in der Nacht vom 28. auf den 29. November 2021 eine Düsseldorferin in einer Wohnung an der Würzburger Straße in Köln-Höhenberg vergewaltigt haben.

Köln: Kölner Zoll prüft fast 40 Gastrobetriebe - zahlreiche Verstöße festgestellt
Köln Crime Kölner Zoll prüft fast 40 Gastrobetriebe - zahlreiche Verstöße festgestellt

Bei dem Opfer handle es sich noch um eine Jugendliche, erklärten die Beamten. Zwischen ihr und dem Gesuchten hätten zunächst einvernehmliche sexuelle Handlungen stattgefunden.

Dann soll der Mann die Jugendliche, deren Alter die Polizei nicht mitteilte, ins Gesicht geschlagen, gewürgt und schließlich auch vergewaltigt haben.

Die Ermittler nehmen Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Gesuchten unter der Rufnummer 02212290 oder per Mail entgegen.

Titelfoto: Montage: Polizei Köln

Mehr zum Thema Köln Crime: