Polizei findet schwer verletzten Mann in Waldstück: 21-Jähriger in Köln niedergeschossen!

Köln - Dramatische Szenen in Höhenhaus! In dem Kölner Stadtteil hat es am Dienstagabend (20. Februar) eine Schießerei gegeben. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

In Köln wurde ein 21-jähriger Mann niedergeschossen. (Symbolbild)
In Köln wurde ein 21-jähriger Mann niedergeschossen. (Symbolbild)  © Marijan Murat/dpa

Demnach fanden Beamten einen 21 Jahre alten Mann aus Köln mit Arm- und Fußverletzungen in einem Waldstück zwischen dem Zeisbuschweg und dem dortigen Kunstrasenplatz vor. Die Verletzungen soll sich der junge Mann aufgrund einer Schussabgabe zugezogen haben.

Wie ein unbeteiligter Zeuge berichtete, kamen zwei Personen mit einem Roller aus dem besagten Waldstück gefahren. Anschließend flüchteten sie über den Birkenweg in Richtung Lückerather Straße.

Einer der Flüchtigen soll etwa 20 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Zudem habe er einen dunklen Kapuzenpullover angehabt.

Köln: Nach Randale vor Bochumer Stadion: Bei Fan des 1. FC Köln klicken die Handschellen
Köln Crime Nach Randale vor Bochumer Stadion: Bei Fan des 1. FC Köln klicken die Handschellen

Der verletzte Kölner wird aktuell stationär in einem Krankenhaus behandelt. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Stand jedoch nicht.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen und zu weiteren möglichen Beteiligten dauern an.

Solltet Ihr Hinweise zum Tatgeschehen oder den mutmaßlichen Schützen geben können, meldet Euch telefonisch unter 02212290 oder per E-Mail beim Kriminalkommissariats 11 der Polizei Köln.

Titelfoto: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema Köln Crime: