Schlägerei auf Kölner Ring eskaliert: Mann durch Schuss getroffen, Täter gelingt Flucht

Köln - Bei einer Schlägerei zwischen mehreren Personen in Köln sind am Sonntagmorgen auch Schüsse gefallen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei hat nach der Schussabgabe auf dem Kölner Hohenzollernring Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat nach der Schussabgabe auf dem Kölner Hohenzollernring Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntagvormittag in einer gemeinsamen Mitteilung erklärten, war es am frühen Morgen gegen 4.15 Uhr auf dem Hohenzollernring zu der Schlägerei gekommen.

Demnach gerieten mehrere Personen in die körperliche Auseinandersetzung, die schließlich in einem Schuss gipfelte. Ein 31-jähriger Mann wurde am Bein getroffen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

"Die Fahndung nach dem unbekannten Schützen und weiteren an der Auseinandersetzung beteiligten Tatverdächtigen dauert an", erklärte ein Polizeisprecher.

Köln: Nach Raubserie in Köln: Aiwanger will kriminelle Jugendliche als Erntehelfer einsetzen
Köln Crime Nach Raubserie in Köln: Aiwanger will kriminelle Jugendliche als Erntehelfer einsetzen

Derzeit werten die Ermittler Aufnahmen aus der polizeilichen Videobeobachtung im Bereich des Tatorts aus.

Die Tathintergründe seien zurzeit noch unklar, hieß es. Hinweise auf einen Zusammenhang mit der Fußball-Europameisterschaft lägen jedoch nicht vor, so der Sprecher.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Köln Crime: