Kölner Zoo meldet süße Antilopen-Geburt!

Köln - Im Antilopengehege des Kölner Zoos gibt es ab sofort Nachwuchs zu bestaunen. Ein sogenanntes "Sitatunga"-Weibchen ist dort vor ein paar Wochen zur Welt gekommen.

Neugierig und aufgeweckt zeigt sich "Tamika" das Sitatunga-Baby im Kölner Zoo.
Neugierig und aufgeweckt zeigt sich "Tamika" das Sitatunga-Baby im Kölner Zoo.  © Kölner Zoo/W.Scheurer

Wie der Zoo jetzt mitteilte, hat das kleine Fohlen Ende Mai das Licht der Welt erblickt.

Das Antilopenbaby hat auch schon einen Namen. "Tamika" ist bereits das elfte Jungtier der aktuellen Herde. Seit 1983 wurden gar mehr als 50 Sitatungas im Kölner Zoo geboren.

Eltern von "Tamika" sind die elfjährige "Suri" und der achtjährige "Voldemort".

Geheimnis um Kölner Tigerbabys: So heißen die süßen Nachwuchs-Räuber
Kölner Zoo Geheimnis um Kölner Tigerbabys: So heißen die süßen Nachwuchs-Räuber

Sitatungas, auch bekannt als Wasserkudu oder Sumpfantilope stammen ursprünglich aus Westafrika.

Mit bis zu 100 Kilo und einer Schulterhöhe von einem Meter sind es recht imposante Huftiere.

Sitatungas in freier Wildbahn stark bedroht!

Gemeinsam mit Mama "Suri" erkundet das Fohlen bereits fleißig die Anlage.
Gemeinsam mit Mama "Suri" erkundet das Fohlen bereits fleißig die Anlage.  © Kölner Zoo/ W.Scheurer

Die Antilopen verbringen ihr Leben in den Papyrus-Dickichten rund um Sümpfe, Seen und Flüsse. Sie sind gute Schwimmer und können sogar tauchen.

Ihre natürlichen Feinde sind Löwen, Leoparden aber auch Krokodile und Riesenschlangen.

Sitatungas gelten als gefährdet, besonders die westafrikanische Variante. Das hat weniger mit den natürlichen Feinden, sondern vielmehr mit der Bejagung durch den Menschen zu tun.

Kölner Zoo begrüßt niedliches Jungtier: Darum ist die Freude über Fohlen Vito besonders groß!
Kölner Zoo Kölner Zoo begrüßt niedliches Jungtier: Darum ist die Freude über Fohlen Vito besonders groß!

Das europäische Erhaltungszuchtprogramm, an dem auch der Kölner Zoo teilnimmt ermöglicht es die Bestände halbwegs aufrechtzuerhalten. In Europa leben so aktuell rund 400 dieser Tiere.

Titelfoto: Kölner Zoo/ W.Scheurer

Mehr zum Thema Kölner Zoo: