Rentner (†85) in Krefeld getötet: Stiefsohn wegen Totschlags in U-Haft!

Krefeld - Ein 85-Jähriger ist am Mittwochabend in einer Wohnung in Krefeld getötet worden.

Nach ersten Erkenntnissen standen die beiden Männer "in einer familiären Beziehung" zueinander. (Symbolbild)
Nach ersten Erkenntnissen standen die beiden Männer "in einer familiären Beziehung" zueinander. (Symbolbild)  © 123RF / madrabothair

Ein 64 Jahre alter Mann sei vor Ort festgenommen worden, sagte eine Sprecherin der Polizei am heutigen Donnerstag.

Gegen ihn werde wegen eines Tötungsdelikts ermittelt.

Zunächst hieß es, dass die beiden Männer "in einer familiären Beziehung" zueinander stehen. Am Nachmittag teilten die Beamten mit, dass es sich bei dem mutmaßlichen Täter um den Stiefsohn des Opfers handelt.

Köln: Immer mehr Bedarf: Stadt Köln will mehr Drogenkonsum-Räume anbieten
Köln Immer mehr Bedarf: Stadt Köln will mehr Drogenkonsum-Räume anbieten

Nähere Angaben zu den Umständen der Tat könne man noch nicht machen. Der 64-Jährige saß bei seiner Festnahme in einem Rollstuhl.

Er wurde laut Polizeiangaben am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ. Seitdem sitzt der 64-Jährige in Untersuchungshaft, die Ermittlungen dauern an.

Originalmeldung von 9.23 Uhr, aktualisiert um 15.19 Uhr

Titelfoto: 123RF / madrabothair

Mehr zum Thema Köln: