Lastwagen kracht in Brücken-Geländer: Fahrer stirbt wenig später im Krankenhaus

Brühl – Ein Lastwagen ist auf einer Brücke über der A553 bei Brühl (Rhein-Erft-Kreis) durch das Geländer gekracht. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Der Fahrer hatte die Kontrolle über seinen Lastwagen verloren – offenbar war ein medizinischer Notfall der Grund.
Der Fahrer hatte die Kontrolle über seinen Lastwagen verloren – offenbar war ein medizinischer Notfall der Grund.  © Vincent Kempf

Nach der Kollision eines Lastwagens mit dem Geländer einer Brücke über der A553 bei Brühl (Rhein-Erft-Kreis) ist der 60-jährige Fahrer gestorben.

Es werde nun geprüft, ob er wegen eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben könnte, teilte die Behörde am Donnerstag mit.

Demnach sei der Mann am frühen Morgen zunächst auf die Gegenfahrbahn geraten und habe eine Leitplanke und das dahinterliegende Brückengeländer mit dem Lkw durchbrochen, bevor er zum Stehen kam. Der vordere Teil des Lasters ragte nach dem Unfall der Polizei zufolge über die darunterliegende Autobahn. Brückenteile seien auf die Fahrbahn gestürzt.

Nach schwerem Unfall in Bergheim: Radfahrer (†90) stirbt im Krankenhaus
Köln Unfall Nach schwerem Unfall in Bergheim: Radfahrer (†90) stirbt im Krankenhaus

Rettungskräfte versuchten noch an der Unfallstelle, den Mann zu reanimieren und brachten ihn anschließend ins Krankenhaus, wo der 60-Jährige verstarb.

Ein Reifen des Lastwagens ragte über die Brücke hinaus.
Ein Reifen des Lastwagens ragte über die Brücke hinaus.  © Vincent Kempf
Der Lastwagen hatte erhebliche Schäden verursacht.
Der Lastwagen hatte erhebliche Schäden verursacht.  © Alexander Franz

Wegen der Aufräum- und Reparaturarbeiten kam es auf der A553 bis in den Nachmittag hinein zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Originalmeldung vom 29. September 2022, 11.22 Uhr; zuletzt aktualisiert: 29. September 2022, 15.35 Uhr

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall: