Nach zuletzt trübem Wetter: Neue Woche in NRW startet mit Sonnenschein

Essen - Zu Beginn der neuen Woche dürfen sich die Menschen in Nordrhein-Westfalen auf heiteres, mitunter sonniges Wetter freuen.

In Köln wird es nächste Woche schön herbstlich mit milden Temperaturen bis zu 24 Grad.
In Köln wird es nächste Woche schön herbstlich mit milden Temperaturen bis zu 24 Grad.  © Federico Gambarini/dpa

Der Montag beginnt zunächst bewölkt, im Laufe des Tages nimmt der Hochdruckeinfluss jedoch zu und sorgt insbesondere im Süden des Landes für Sonne, teilte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag mit.

Die Temperaturen liegen nach DWD-Angaben bei einem schwachen bis mäßigen Wind zwischen 14 und 18 Grad sowie im höheren Bergland bei 13 Grad.

Am Dienstag ist es weiter heiter bis wolkig. Die Sonne breitet sich zunehmend aus, so der Sprecher. Auch am Dienstag soll es nicht regnen. Das Thermometer steigt derweil bei schwachem Wind auf 17 bis 20 Grad.

Kaltfront zieht auf: Wetterdienst warnt vor glatten Straßen in NRW
Köln Wetter Kaltfront zieht auf: Wetterdienst warnt vor glatten Straßen in NRW

Den Mittwoch in Nordrhein-Westfalen wird nach Angaben des Sprechers dann "ein klassischer Übergangstag": Es bleibt wolkig bis heiter und meist niederschlagsfrei. Am Nachmittag steigen die Temperaturen dann auf 20 bis 24 Grad. Dazu weht nach DWD-Angaben ein mäßiger-frischer Wind mit einzelnen starken Böen.

Am Mittwoch darf sich NRW auf Temperaturen über 20 Grad freuen.
Am Mittwoch darf sich NRW auf Temperaturen über 20 Grad freuen.  © Screenshot/wetteronline.de

In der Nacht zum Donnerstag soll es regnen.

Titelfoto: Bildmontage: Federico Gambarini/dpa, Screenshot/wetteronline.de

Mehr zum Thema Köln Wetter: