Nebel, Regen und Frost in NRW: wechselhaftes Wetter nach den tollen Tagen

Essen – Wechselhaftes Wetter und auch etwas Regen erwartet die Menschen in Nordrhein-Westfalen in den kommenden Tagen.

Der Mittwoch startet in Nordrhein-Westfalen trüb und gebietsweise mit Nebel mit Sichtweisen unter 150 Metern.
Der Mittwoch startet in Nordrhein-Westfalen trüb und gebietsweise mit Nebel mit Sichtweisen unter 150 Metern.  © Thomas Warnack/dpa

Der Mittwoch startet neblig-trüb und gebietsweise mit Nebel mit Sichtweisen unter 150 Metern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mitteilte.

Zudem kommt es in den Morgenstunden insbesondere in der Eifel vereinzelt zu leichtem Frost. Ansonsten wird es tagsüber wechselnd bewölkt bei Höchstwerten bis zu 15 Grad.

Am Nachmittag ziehen von Westen dichtere Wolken auf, bevor es am Abend stellenweise etwas regnet.

Sonne satt beim Public Viewing: So sommerlich wird das Wetter in NRW
Köln Wetter Sonne satt beim Public Viewing: So sommerlich wird das Wetter in NRW

In der Nacht auf Donnerstag hält das bedeckte Wetter inklusive Regen bei Tiefstwerten bis zu fünf und in Gipfellagen bis zu drei Grad an.

Der Donnerstag wird ebenfalls meist stark bewölkt und es regnet zeitweise leicht. Die Tageshöchstwerte steigen auf bis zu elf Grad.

In der Nacht auf Freitag sind vereinzelt etwas Regen oder Schneeregen bei Tiefstwerten bis zu null und im Bergland bis zu minus ein Grad möglich.

Titelfoto: Thomas Warnack/dpa

Mehr zum Thema Köln Wetter: