Viel Sonne und nur etwas Regen: Kommt jetzt endlich der Frühling nach NRW?

Köln - Es wird frühlingshaft in Nordrhein-Westfalen: In den nächsten Tagen dürfen sich die Menschen auf viel Sonne, einige Wolken und nur etwas Regen freuen.

Endlich zeigt sich wieder die Sonne: Zum Wochenende wird es laut DWD trocken und mild in NRW.
Endlich zeigt sich wieder die Sonne: Zum Wochenende wird es laut DWD trocken und mild in NRW.  © Bildmontage: Rolf Vennenbernd/dpa, wetteronline.de (Screenshot)

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, wird es am heutigen Mittwoch nach teils zäher Nebelauflösung wechselnd bis leicht bewölkt. Die Temperaturen schwanken dabei zwischen 8 und 11 Grad und es bleibt trocken.

Aber Vorsicht: Die Wetterexperten warnen für die Nacht zum Donnerstag örtlich vor Glatteis, da die Temperaturen in der Nacht unter den Gefrierpunkt fallen können.

Der Dienstag zeigt sich dann überwiegend sonnig. Nur in der Nordwesthälfte und am Niederrhein ist mit stärkerer Bewölkung zu rechnen. Die Temperaturen steigen zudem auf bis zu 15 Grad an.

Zeigt sich in NRW die Sonne? So soll das Wetter zum Wochenende werden
Köln Wetter Zeigt sich in NRW die Sonne? So soll das Wetter zum Wochenende werden

Der Freitag startet hingegen anfänglich noch mit Regen. Allerdings sollen sich die Wolken im Tagesverlauf immer weiter verziehen und Platz für die Sonne machen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 9 und 14 Grad. In der Nacht zum Samstag ziehen Wolken auf, im Bergland gibt es laut Prognosen einzelne starke Böen.

Am Samstag ist es im Westen den Angaben zufolge zeitweise stärker bewölkt, während es im Osten noch sonnige Abschnitte gibt, so die Prognosen der Wetterexperten. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 12 und 14 Grad.

Titelfoto: Bildmontage: Rolf Vennenbernd/dpa, wetteronline.de (Screenshot)

Mehr zum Thema Köln Wetter: