Meilenstein im Kampf gegen die Kilos: Die alten Jeans passen wieder!

Stuttgart/Würzburg - Zu viel Süßkram, zu wenig Bewegung: TAG24-Redakteur Patrick Hyslop hat im Homeoffice ordentlich zugenommen. Nun wird das Ruder herumgerissen. Der Corona-Speck muss weg! Die Ansage lautet: "Kampf den Kilos!". Regelmäßig berichtet er von den Höhen und Tiefen des Abspeckens.

Blick in den Kleiderschrank zu den dereinst "abgelegten" Hosen. Diese passen jetzt wieder. Yippie!
Blick in den Kleiderschrank zu den dereinst "abgelegten" Hosen. Diese passen jetzt wieder. Yippie!  © privat

Seit Monaten wird geschwitzt, gestrampelt und auch mal gehungert, damit die Waage mir wohlgesonnener ist.

Mit Erfolg! Im mühsamen Ankämpfen gegen die überschüssigen Pfunde gibt es nämlich einen weiteren Meilenstein zu vermelden.

So kann ich inzwischen wieder die alten, kleineren Jeans tragen. Yippie! Eine kleine (okay, für mich eher irrsinnig große) Sensation!

Dreifach-Mama wog fast 140 Kilo: Jetzt sieht sie komplett anders aus
Abnehmen Dreifach-Mama wog fast 140 Kilo: Jetzt sieht sie komplett anders aus

Es war halt auch schlichtweg peinlich: Da hab' ich lauter Hosen im Kleiderschrank und konnte kaum eine mehr anziehen.

Denn beim Versuch gab es monatelang das folgende, traurige Schauspiel: Ich trat mit herausforderndem Blick vor den Klamottenschrank. Und dachte mir so: "Heute klappt's!"

Dann schnappte ich mir ein Exemplar, zog wie ein Bekloppter am Hosenbund, versuchte die Jeans irgendwie nach oben zu zwingen.

Schaffte so auch manchen Millimeter. Doch schließlich und endlich war's vergeblich. Irgendwann war einfach Schluss.

Die Hose wollte nicht weiter nach Norden, meine Mundwinkel rutschten dafür nach Süden. Presswurst-Alarm, Laune dahin!

Nächstes Projekt: Home Gym

Kalorien zählen, Bewegung und gesunde Ernährung: Bei TAG24-Redakteur Patrick Hyslop hat sich einiges verändert.
Kalorien zählen, Bewegung und gesunde Ernährung: Bei TAG24-Redakteur Patrick Hyslop hat sich einiges verändert.  © privat

Doch diese Zeiten sind nun glücklicherweise vorbei. Inzwischen passen die Dinger tatsächlich wieder.

In einigen habe ich sogar bereits etwas "Luft", sprich: die sitzen recht locker. Was für ein herrliches Gefühl!

Beim ersten Mal, als ich wieder in eine der Bluejeans reinrutschte, da dachte ich mir überglücklich: "Das ist die Anstrengung so was von wert!"

230-Kilo-Frau verliert fast zwei Drittel ihres Gewichts: So anders sieht sie jetzt aus!
Abnehmen 230-Kilo-Frau verliert fast zwei Drittel ihres Gewichts: So anders sieht sie jetzt aus!

Tja, und das sind so die Momente, für die sich das Umstellen der unguten Gewohnheiten echt gelohnt hat.

Apropos Umstellung: Schon lange habe ich davon geträumt, mir ein eigenes kleines Home Gym einzurichten. Bislang gab es ja "nur" eine Hantelbank, dazu diverse Gewichte, Lang- und Kurzhanteln. Das nehme ich nun in Angriff.

Denn gerade in Zeiten von Corona habe ich keine große Lust auf den Besuch im Fitness-Studio. Das ist mir letztlich doch nicht ganz geheuer. Darum richte ich mir nun nach und nach einen eigenen Raum ein, mit allem, was ich so brauche.

Wie das so läuft? Darüber berichte ich beim nächsten Mal...

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Abnehmen: