12-jähriges Mädchen vor Supermarkt ausgeraubt und mit Schere verletzt

Borna - Am Montagmittag wurde eine 12-Jährige wegen ein bisschen Kleingeld von einem Unbekannten beraubt und verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)  © 123rf/footoo

Wie die Leipziger Polizei am Dienstag berichtete, hatte sich das Mädchen gegen 12.15 Uhr mit einer Freundin im Vorraum des Edeka-Markts in der Sachsenallee in Borna aufgehalten.

Dort wurde sie von einem Unbekannten angesprochen und aufgefordert, ihm das Kleingeld zu geben, welches sie in der Hand hielt.

Als die 12-Jährige sich weigerte, verletzte sie der Mann mit einer Schere und flüchtete mit dem Geld und seinen drei Begleitern.

Leipzig: Polizisten erleiden Knalltrauma durch Pyrotechnik: Ermittlung gegen Demo-Chaoten
Leipzig Crime Polizisten erleiden Knalltrauma durch Pyrotechnik: Ermittlung gegen Demo-Chaoten
  • trug schwarze Kleidung
  • dunkle Kapuze über den Kopf bis ins Gesicht gezogen
  • trug einen grauen Bart
  • sprach Deutsch
  • seine Begleiter wurden ebenfalls als dunkel gekleidet beschrieben

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalaußenstelle Grimma in der Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma oder telefonisch unter der 0343770890 zu melden.

Titelfoto: 123rf/footoo

Mehr zum Thema Leipzig Crime: