4,36 Promille! Mann fährt völlig betrunken durch Leipzig - und hat Alkoholflaschen dabei

Leipzig - Ein Autofahrer (41) ist am Dienstag mit einem unglaublichen Promillewert im Leipziger Ortsteil Plaußig-Portitz erwischt worden - und das auch noch um die Mittagszeit.

In Leipzig setzte sich ein Mann mit 4,36 Promille noch hinters Steuer. (Symbolbild)
In Leipzig setzte sich ein Mann mit 4,36 Promille noch hinters Steuer. (Symbolbild)  © Heiko Becker/dpa

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurden die Beamten gegen 12.20 Uhr von einem Zeugen alarmiert - ein erst noch fahrender VW habe plötzlich schräg auf der Hohenheidaer Straße gehalten.

Das Bild vor Ort: Der fahrerlose Wagen auf der Fahrbahn - und ein am rechten Rand liegender Mann. Ersthelfer und Rettungskräfte seien bereits bei ihm gewesen.

"Die Beamten fanden im Fahrzeug mehrere leere Flaschen Alkohol und führten wenig später einen freiwilligen Alkoholtest mit dem sichtlich betrunkenen Fahrer durch", hieß es weiter.

Leipzig: Mann will im Supermarkt bezahlen, plötzlich wird er bedroht und verletzt
Leipzig Crime Mann will im Supermarkt bezahlen, plötzlich wird er bedroht und verletzt

Das erschreckende Ergebnis: Der 41-Jährige hatte laut Polizei 4,36 Promille intus!

Die Konsequenzen für den Deutschen: Eine Blutabnahme im Krankenhaus, die Entziehung seines Führerscheins und Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr.

Titelfoto: Heiko Becker/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Crime: