Angreifer schlagen und treten auf Opfer ein: 57-Jähriger in Nordsachsen ausgeraubt

Schkeuditz - Brutaler Angriff am Samstagabend in Schkeuditz (Landkreis Nordsachsen): Ein 57 Jahre alter Mann ist von drei Unbekannten ausgeraubt und verletzt worden.

Ein 57-Jähriger wurde am Samstagabend in Schkeuditz von drei Männern bestohlen und verletzt. (Symbolbild)
Ein 57-Jähriger wurde am Samstagabend in Schkeuditz von drei Männern bestohlen und verletzt. (Symbolbild)  © 123rf/Hunter Bliss

Wie die Polizei Leipzig am Montag mitteilte, begegnete der Mann dem Trio gegen 22.45 Uhr auf Höhe der Hausnummer 22 in der Straße Schießgraben.

Daraufhin habe einer der Unbekannten vergeblich versucht, dem 57-Jährigen sein Portemonnaie zu stehlen.

Die Folge: "Als das misslang, schubsten ihn die Männer zu Boden, schlugen und traten auf ihn ein und entwendeten ihm die Geldbörse, in der sich Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich befand", hieß es weiter.

Leipzig: Landkreis Leipzig: Transporter fängt in Gewerbegebiet Feuer
Leipzig Crime Landkreis Leipzig: Transporter fängt in Gewerbegebiet Feuer

Das Opfer habe stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden müssen.

Die dunkel gekleideten Angreifer seien geflüchtet - der 57-Jährige habe die drei Männer nicht näher beschreiben können.

Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall wegen Raubes und sucht Zeugen.

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0341/96646666 entgegen.

Originaltext von 11.56 Uhr; aktualisiert um 12.49 Uhr

Titelfoto: 123rf/Hunter Bliss

Mehr zum Thema Leipzig Crime: