Fischer-Art ausgeplündert: Diebe klauen 9 Bilder und 1800 Matchbox-Autos

Leipzig - Ungebetener Besuch beim Leipziger Pop-Art-Künstler Michael Fischer-Art (54): Einbrecher plünderten in der Nacht zum Sonntag sein Atelier in Borna. Neben mehreren Kunstwerken und Geld verlor der Maler auch seine geliebte Matchbox-Sammlung.

Ist sauer und traurig zugleich: Michael Fischer-Art (54) vermisst vor allem seine Matchbox-Sammlung.
Ist sauer und traurig zugleich: Michael Fischer-Art (54) vermisst vor allem seine Matchbox-Sammlung.  © Eric Münch

Die Ganoven drangen kurz nach 2 Uhr morgens über eine Hintertür in die ehemalige Maschinenhalle der alten Brikettfabrik ein. Zielgerichtet hätten sie als Erstes nach Überwachungskameras Ausschau gehalten und diese dann abgeklebt, berichtete Michael Fischer-Art TAG24.

Während der Künstler mit seiner sechsjährigen Tochter in einem der Obergeschosse schlief, schnitten die Unbekannten im Atelier mehrere seiner großformatigen Bilder aus dem Rahmen und durchwühlten Schränke und Schubladen.

"Ich habe wirklich nichts mitbekommen und war am Morgen geschockt", so Fischer-Art. Was ihn besonders schmerzt: Neben neun Kunstwerken und etwas Bargeld verschwand auch seine Matchbox-Sammlung - gut 1800 Modellautos.

Leipzig: Chemikalie sorgt für Einsatz in Leipzig: Frauen und Kind verletzt
Leipzig Crime Chemikalie sorgt für Einsatz in Leipzig: Frauen und Kind verletzt

"Es ist, als wäre mir ein Stück meines Herzens rausgerissen worden. Die ältesten Autos hatte ich seit 51 Jahren, sie überstanden zwei Scheidungen, aber nicht Borna-Nord ..."

Aus dem Rahmen geschnitten: Dieses und acht weitere Bilder nahmen die Ganoven mit, dazu 1800 Matchbox-Autos.
Aus dem Rahmen geschnitten: Dieses und acht weitere Bilder nahmen die Ganoven mit, dazu 1800 Matchbox-Autos.  © privat

Diebstahl bei Fischer-Art: Beute im hohen fünfstelligen Wert

Ein Handwerker repariert die Hintertür, die von den Einbrechern aufgehebelt wurde.
Ein Handwerker repariert die Hintertür, die von den Einbrechern aufgehebelt wurde.  © Montage: Eric Münch + privat

Die gestohlenen Werke, darunter ein Bild, das MDR-Moderatorin Kamilla Senjo (49) als "Bond-Girl" zeigt, seien allesamt unsigniert gewesen.

Auf dem Kunstmarkt dürfte damit nicht allzu viel anzufangen sein, glaubt Fischer-Art. Allerdings hätten die Diebe aus jeder Schaffensperiode ein Werk mitgenommen, erzählt Fischer-Art und will nicht so recht an Zufall glauben.

Dem Künstler zufolge hat die Beute einen hohen fünfstelligen Wert.

Leipzig: Versuchter Totschlag in Leipzig: 34-Jähriger unter Tatverdacht
Leipzig Crime Versuchter Totschlag in Leipzig: 34-Jähriger unter Tatverdacht

Die Kripo ermittelt.

Titelfoto: Montage: Eric Münch + privat

Mehr zum Thema Leipzig Crime: