Leipzig: Jüdische Gedenksäule mit politischen Schriftzügen beschmiert

Leipzig - Eine jüdische Gedenksäule in Leipzig-Lindenau wurde von unbekannten Tätern beschmiert.

Diese jüdische Gedenksäule wurde von unbekannten Tätern mit Farbe beschmiert.
Diese jüdische Gedenksäule wurde von unbekannten Tätern mit Farbe beschmiert.  © EHL Media

Wie Polizeisprecherin Sandra Freitag berichtete, spielte sich die Tat wohl im Zeitraum zwischen Dienstag- und Mittwochmittag ab.

Demnach machten sich die Unbekannten an der Gedenksäule in der Aurelienstraße zu schaffen und beschmierten diese mit zwei schwarzen Schriftzügen.

Inhaltlich sollen diese Bezug auf den Nahost-Konflikt genommen haben, weshalb die Polizei eine politische Motivation hinter der Aktion vermutet.

Leipzig: Erst Kritik, dann Brand-Anschlag: Besorgte Bürger streiten Attacke auf Leipziger Asylheim ab
Leipzig Crime Erst Kritik, dann Brand-Anschlag: Besorgte Bürger streiten Attacke auf Leipziger Asylheim ab

Wie hoch der durch die Schmierereien entstandene Sachschaden ist, sei laut der Sprecherin noch nicht geklärt. Sie wurden aber inzwischen beseitigt.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Die Gedenksäule ist Teil einer Aktion der Künstlerin Nina K. Jurk, die 14 Leipziger Orte ehemaliger Synagogen und Betstuben mit Lichtinstallationen markiert hat. Die Säulen stehen dort vom 28. Oktober bis 30. November.

Titelfoto: EHL Media

Mehr zum Thema Leipzig Crime: