Mit Reizgas und Messer attackiert: Polizei sucht nach Angriff auf Teenager Zeugen

Leipzig - Am Montagabend wurde eine Gruppe Jugendlicher im Leipziger Stadtteil Paunsdorf bedroht und ausgeraubt.

Mit Reizgas und Messern wurden die Jugendlichen bedroht. (Symbolbild)
Mit Reizgas und Messern wurden die Jugendlichen bedroht. (Symbolbild)  © Bildmontage: 123rf/diy13, 123rf/ chalabala

Den Angaben der Polizeidirektion nach waren die fünf Teenager gegen 22.20 Uhr auf der Risaer Straße unterwegs und wurde auf Höhe des Straßenbahnhof Paunsdorf von drei Unbekannten angesprochen und nach Zigaretten gefragt.

Die Tabakwaren reichte dem Trio allerdings nicht, sie forderten außerdem Bargeld. Als die Teenager sich wehrten, wurden sie von zwei der Unbekannten mit dem Messer bedroht, ein dritter sprühte Reizgas in die Richtung der Jugendlichen.

Dabei wurden einige von ihnen verletzt und flüchteten. Auch die Angreifer stiegen in eine Straßenbahn der Linie 7 und verschwanden in Richtung Innenstadt.

Leipzig: Monate nach Brand-Anschlag auf Parkdeck: Millionenschaden, aber noch immer keine Spur von den Tätern
Leipzig Crime Monate nach Brand-Anschlag auf Parkdeck: Millionenschaden, aber noch immer keine Spur von den Tätern

Die Unbekannten wurden wie folgt beschrieben:

Person 1 (mit Reizgas):

  • circa 14 Jahre alt
  • circa 1,65 bis 1,75 Meter groß
  • dünne Statur
  • schwarze Haare
  • trug vermutlich ein Basecap
  • asiatisches Aussehen
  • sprach Deutsch

Person 2 (mit Messer):

  • circa 14 Jahre alt
  • etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß
  • schlanke Statur
  • dunkle Haare (Boxerhaarschnitt)
  • arabisches Aussehen

Person 2 (mit Messer):

  • circa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • schlanke Statur
  • schwarze kurze Haare
  • arabisches Aussehen

Polizei bittet Bevölkerung um Hilfe

Vor Ort nahm die Polizei einen 16-jährigen Iraker fest, der an der Tat beteiligt gewesen sein könnte.

Die Kripo hat Ermittlungen wegen eines versuchten schweren Raubes aufgenommen und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig oder telefonisch unter der Rufnummer 034196646666 zu melden.

Titelfoto: Bildmontage: 123rf/diy13, 123rf/ chalabala

Mehr zum Thema Leipzig Crime: