Sie traten weiter auf ihn ein, als er schon am Boden lag: 32-Jähriger in Leipzig krankenhausreif geprügelt

Leipzig - Ein 32-Jähriger ist am Sonntagmorgen in Leipzig überfallen und krankenhausreif geprügelt worden.

Die Polizei sucht Zeugen zu einem brutalen Angriff am Sonntagmorgen in Leipzig. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen zu einem brutalen Angriff am Sonntagmorgen in Leipzig. (Symbolbild)  © 123rf/Hunter Bliss

Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam der junge Mann aus einer Disko und lief die Riemannstraße in Richtung Bayrischer Platz entlang, als er gegen 7.45 Uhr vor der dortigen Kirche angegriffen wurde.

Demnach schlugen ihm zwei Unbekannte plötzlich mit der Faust ins Gesicht. "In der Folge stürzte der 32-Jährige zu Boden, woraufhin die unbekannten Tatverdächtigen weiter auf ihn eintraten", hieß es.

Währenddessen habe das Duo das Handy des 32-Jährigen geklaut. Das verletzte Opfer musste laut Polizei stationär aufgenommen werden.

Leipzig: Zweifacher versuchter Mord am "Tag X"? Anklage gegen 25-Jährigen sorgt für Aufschrei
Leipzig Crime Zweifacher versuchter Mord am "Tag X"? Anklage gegen 25-Jährigen sorgt für Aufschrei

Die beiden Männer wurden folgendermaßen beschrieben:

Person 1
  • 20 bis 25 Jahre alt
  • etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • blonde Haare
  • grauer Pullover

Person 2

  • 20 bis 25 Jahre alt
  • etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • schlank
  • Vollbart
  • dunkle Jacke, helle Hose

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines Raubdelikts und sucht Zeugen. Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0341/96646666 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Hunter Bliss

Mehr zum Thema Leipzig Crime: