Taxifahrer (58) bei Überfall in Leipzig verletzt

Leipzig - Ein Taxifahrer (58) ist am Wochenende in Leipzig überfallen und verletzt worden.

Ein 58 Jahre alter Taxifahrer wurde in der Nacht zu Samstag in Leipzig Opfer eines Überfalls. (Symbolbild)
Ein 58 Jahre alter Taxifahrer wurde in der Nacht zu Samstag in Leipzig Opfer eines Überfalls. (Symbolbild)  © Rene Ruprecht/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilte, bestellten vier Männer in der Nacht zum Samstag gegen 2.30 Uhr am Thomaskirchhof ein Taxi. Das Ziel der Fahrt: Zschochersche Straße, Ecke Limburger Straße.

Dort angekommen, sei ein Teil der Fahrgäste noch aus dem Wagen gestiegen, dann sei es zu einem Angriff gekommen. "Plötzlich riss einer der Männer die Fahrertür auf und raubte dem 58-Jährigen das Portemonnaie, während ein anderer den Arm des Taxifahrers von hinten fixierte", hieß es weiter.

Die Unbekannten seien daraufhin mit ihrer Beute im Wert eines mittleren dreistelligen Betrags in Richtung des Bootsverleihs in den Volkspark Kleinzschocher abgehauen.

Leipzig: Ermittler sicher: Brand in Leipziger Plattenbau war heimtückischer Doppelmord
Leipzig Crime Ermittler sicher: Brand in Leipziger Plattenbau war heimtückischer Doppelmord

Die Polizei ermittelt in dem Fall wegen eines Raubes und sucht Zeugen.

Die vier Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:

Person 1 (die dem Taxifahrer die Geldbörse entrissen habe)

  • etwa 18 bis 20 Jahre alt
  • schlanke sportliche Figur
  • kurze schwarze Haare
  • kurzer Vollbart
  • dunkle Oberbekleidung
  • sprach gebrochenes Deutsch

Person 2

  • kurze schwarze Haare
  • Bart
  • sprach gebrochenes Deutsch

Person 3

  • kurze schwarze Haare
  • Bart
  • weiße Jacke
  • sprach gebrochenes Deutsch

Person 4

  • kurze schwarze Haare
  • Bart
  • gelbe Jacke
  • sprach gebrochenes Deutsch

"Weiterhin beschrieb der Taxifahrer die Männer alle als südländisch", hieß es von der Polizei.

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 034196646666 entgegen.

Titelfoto: Rene Ruprecht/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Crime: