Defekter Rasenmäher fackelt Gartenlaube in Leipzig ab

Leipzig - Die Feuerwehr der Messestadt war am frühen Mittwochabend an der Ernst-Kießig-Straße in Großwiederitzsch gefordert.

Im Leipziger Stadtteil Großwiederitzsch ist am Mittwoch eine Gartenlaube in Brand geraten.
Im Leipziger Stadtteil Großwiederitzsch ist am Mittwoch eine Gartenlaube in Brand geraten.  © LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Wie Polizeisprecher Olaf Hoppe gegenüber TAG24 mitteilte, hatte vermutlich ein defekter Rasenmäher eine Gartenlaube auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses in Brand gesetzt.

Weil offenbar zunächst ein Hausbrand gemeldet worden war, rückte die Feuerwehr mit gleich mehreren Fahrzeugen aus.

Unter Atemschutz gingen die Kameraden gegen den Brand vor. Für die Laube konnten sie jedoch nicht mehr viel tun. Das Häuschen brannte fast vollständig nieder. Immerhin konnte durch den Einsatz ein Übergreifen auf einen nahestehenden Container verhindert werden.

Leipzig: SUV im Leipziger Osten lichterloh in Flammen: BMW völlig zerstört
Leipzig Feuerwehreinsatz SUV im Leipziger Osten lichterloh in Flammen: BMW völlig zerstört

Die Höhe des Sachschadens stand zunächst nicht fest.

Nach aktuellen Erkenntnissen hat vermutlich ein defekter Rasenmäher den Brand ausgelöst. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen nahestehenden Container verhindert werden.
Nach aktuellen Erkenntnissen hat vermutlich ein defekter Rasenmäher den Brand ausgelöst. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen nahestehenden Container verhindert werden.  © LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Die Polizei hat Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Titelfoto: LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: