Hochhaus-Brand in Leipzig: Jetzt steht fest, wer der Tote ist

Leipzig - Nach dem Tod eines Mannes bei einem Brand in einem Hochhaus in Leipzig ist dessen Identität nun bekannt.

Bei einem Hochhaus-Brand am Donnerstag starb ein Mensch - nun konnte der Tote identifiziert werden.
Bei einem Hochhaus-Brand am Donnerstag starb ein Mensch - nun konnte der Tote identifiziert werden.  © Silvio Bürger

Es handle sich um einen 40 Jahre alten Bewohner, teilte die Polizei am Freitag auf Anfrage mit.

Die Brandursache sei weiterhin unklar. "Am heutigen Tag sind die Brandursachenermittler im Einsatz", sagte Polizeisprecherin Sandra Freitag. Die Kriminalpolizei ermittle aber wegen des Verdachts einer Brandstiftung.

Die Feuerwehr sprach auf der Plattform X von neun schwer und 45 leicht verletzten Hausbewohnern. Einige von ihnen wurden in Krankenhäuser gebracht. Unter den Verletzten befindet sich nach Polizeiangaben auch ein Neugeborenes.

Leipzig: Auto fackelt in Leipzig ab: Flammen zerstören Hauswand
Leipzig Feuerwehreinsatz Auto fackelt in Leipzig ab: Flammen zerstören Hauswand

Freitag: "Die Brandwohnung sowie die darunter liegende Wohnung sind derzeit nicht bewohnbar, letztere aufgrund eines Wasserschadens." Alle anderen Einheiten konnten nach Beendigung der Löscharbeiten wieder genutzt werden.

Das Feuer brach in einer Wohnung in der sechsten Etage des 15-Geschossers an der Philipp-Rosenthal-Straße aus.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: