Schüsse und Attacke auf Transporter: Einsätze entlang der Eisenbahnstraße

Leipzig - Gleich zwei zeitgleiche Vorfälle beschäftigen am Mittwochabend die Leipziger Polizei an der Eisenbahnstraße.

Die Einertstraße im Leipziger Osten wurde am Abend abgesperrt.
Die Einertstraße im Leipziger Osten wurde am Abend abgesperrt.  © Silvio Bürger

In der Einertstraße war es zunächst nach 17.30 Uhr an einem an der Ecke zur Eisenbahnstraße gelegenen Frisörladen zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 57-Jährigen und einem unbekannten Mann gekommen. Hierbei sollen auch Schüsse gefallen sein.

Bei der anschließenden Tatortbegehung stießen die alarmierten Polizisten zwar nicht auf den Täter, dafür aber auf Knallpatronenhülsen am Boden. Diese waren vermutlich mit einer Schreckschusswaffe abgefeuert worden.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Streit endet mit Polizeieinsatz: Drei Verletzte bei Schlägerei auf der Eisenbahnstraße
Eisenbahnstraße Leipzig Streit endet mit Polizeieinsatz: Drei Verletzte bei Schlägerei auf der Eisenbahnstraße

Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt zum genauen Tathergang und den Beteiligten. Noch am Abend kam die Spurensicherung zum Einsatz.

Die gefundenen Patronen wurden auf der Straße markiert.
Die gefundenen Patronen wurden auf der Straße markiert.  © Silvio Bürger
Spurensicherung am Tatort.
Spurensicherung am Tatort.  © Leipzig Livereport

Mittwochabend an der Eisenbahnstraße: Polizei im Dauereinsatz

Einige Minuten vorher, nur 400 Meter entfernt, ereignete sich auf dem ALDI-Parkplatz an der Konradstraße ein weiterer Vorfall.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Susanne Lübcke hatte eine 23-Jährige dort den Kauf von Drogen abgelehnt, woraufhin der 24-jährige Begleiter der Frau in einen Streit mit dem unbekannten Dealer geriet. Dieser schlug mit einem "hölzernen Gegenstand" sowohl auf den Mann als auch einen Peugeot-Transporter ein.

Dann eskalierte die Situation: Plötzlich kamen mehrere Personen zu der Auseinandersetzung hinzu und schlugen und traten auf den 24-Jährigen ein, wobei sich dieser leichte Verletzungen zuzog. Die Kripo ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Auf dem ALDI-Parkplatz wurde dieser Transporter und die beiden Insassen angegriffen.
Auf dem ALDI-Parkplatz wurde dieser Transporter und die beiden Insassen angegriffen.  © Silvio Bürger

Originalmeldung vom 18. Oktober, 19.19 Uhr; durchgehend aktualisiert am 19. Oktober, 11.45 Uhr

Titelfoto: Bildmontage: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Eisenbahnstraße Leipzig: