Herzensprojekt gegen Einsamkeit in der Weihnachtszeit: 2439 Briefe für Senioren gesammelt

Leipzig - Die Universität Leipzig hat in Zusammenarbeit mit Malteser Leipzig und der Unterstützung Hunderter Kinder die Aktion "Post gegen Einsamkeit" organisiert.

Insgesamt 2439 Briefe haben Kinder aus Sachsen für die Aktion gestaltet.
Insgesamt 2439 Briefe haben Kinder aus Sachsen für die Aktion gestaltet.  © Universität Leipzig/Anke Weinreich

Gerade in der Weihnachtszeit sollte kein Mensch alleine sein und doch ist dies unter anderem für viele Senioren die Realität.

Das Zentrum für Lehrer:innenbildung und Schulforschung (ZLS) an der Uni Leipzig und die Malteser haben eine Aktion gestartet, um alleine lebenden Senioren eine Freude zu machen.

Die Reaktion darauf war riesig. "Insgesamt sind 66 Schulen, ein Kindergarten und zahlreiche Privatpersonen dem Aufruf zur Beteiligung gefolgt, sodass 2439 Briefe für 'Post gegen Einsamkeit' entstanden sind", erzählte Katharina Eisermann vom ZLS.

Leipzig: Harz, Öl und Bauschaum: Diese Künstlerin sprengt so manche Grenzen
Leipzig Lokal Harz, Öl und Bauschaum: Diese Künstlerin sprengt so manche Grenzen

Möglich wurde das Projekt durch viele fleißige Helfer.

Eine Aktion der Nächstenliebe: Über 2000 kreative und einzigartige Kunstwerke geschaffen

Die Kinder haben unter anderem eigene Bilder für die Senioren gemalt.
Die Kinder haben unter anderem eigene Bilder für die Senioren gemalt.  © Universität Leipzig/Katharina Eisermann

Unter anderem Studierende, die in ihren Praxisprojekten eigentlich Schülern bei komplizierten Aufgaben helfen, setzten sich mit den Kindern hin und bastelten gemeinsam die Briefe.

Dabei konnte unter dem Weihnachtsmotto gebastelt und gemalt werden, was das Zeug hält.

"Die Kinder wurden zunächst in die Aktion eingeführt und ließen sich schnell dafür begeistern. Sie durften sich mit Wasserfarben kreativ betätigen und verschiedene Motive wie Weihnachtsbäume oder Rentiere auf ihre Karten bringen", berichtete Studentin Leonie Frenzel.

Leipzig: An 30 Standorten! Deshalb werden bald Kameras auf Leipzigs Straßen installiert
Leipzig Lokal An 30 Standorten! Deshalb werden bald Kameras auf Leipzigs Straßen installiert

Die gesammelten Briefe wurden am Freitag an die Malteser in Leipzig übergeben. Diese werden die Post nun verteilen.

Titelfoto: Universität Leipzig/Anke Weinreich

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: