Richtfest in Leipzig: Hier werden bald Batterien für Porsche-E-Flitzer gebaut

Leipzig - Der bayerische Autozulieferer Dräxlmaier baut in Leipzig ein Werk für die Produktion von Hochleistungsbatterien für Elektro-Fahrzeuge der Premiumklasse. Am Montag war Richtfest.

Das im Bau befindliche Produktionswerk für Hochvolt-Batteriesysteme des Automobil-Zulieferers Dräxlmaier aus der Vogelperspektive betrachtet.
Das im Bau befindliche Produktionswerk für Hochvolt-Batteriesysteme des Automobil-Zulieferers Dräxlmaier aus der Vogelperspektive betrachtet.  © Jan Woitas/dpa

Mit der Power von 800 Volt nahezu geräuschlos durch die Lande düsen. Das ist die Vision des Elektro-Macan, der ab Ende 2021 bei Porsche Leipzig vom Band laufen soll. 

Damit sie zur Realität wird, braucht es Hochvolt-Batteriesysteme. Und die sollen ab Mitte 2021 in Leipzigs Norden, ganz in der Nähe des Porsche-Werkes gebaut werden.

Mit Unterstützung der Sächsischen Aufbaubank errichtet das bayerische Familienunternehmen Dräxlmaier hier für 48 Millionen Euro eine Produktionsstätte für besonders leistungsfähige Batterien. Etwa 180 Arbeitsplätze sollen neu geschaffen werden. 

"Die Entscheidung unterstreicht das Innovationspotenzial und die Vorreiterrolle des Freistaats bei der Elektromobilität", sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer (45, CDU) beim Richtfest. Elektro werde in der Autoindustrie eine zentrale Rolle haben.

Stießen beim Richtfest an: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (45, CDU, l.) und Firmenchef Fritz Dräxlmaier.
Stießen beim Richtfest an: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (45, CDU, l.) und Firmenchef Fritz Dräxlmaier.  © Jan Woitas/dpa

Dräxlmaier fertigt seit 2019 nach eigenen Angaben als erster Zulieferer ein 800-Volt-Gesamtbatteriesystem für einen vollelektrisch betriebenen Sportwagen. Dafür habe man zehn Jahre gebraucht, erläuterte Firmenchef Fritz Dräxlmaier. "Jetzt beginnt das zweite Projekt in Leipzig." 

Die Produktion in der 28.000 Quadratmeter großen Halle soll im Juli starten.

Titelfoto: Montage: Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0