Nervenzusammenbruch am Finaltag von "Shopping Queen" in Leipzig? "Ich bin kurz vor der Ohnmacht"

Leipzig - Mit Greta (53) ging am Finaltag von "Shopping Queen" in Leipzig wohl die nervöseste Kandidatin an den Start. Dabei ist das Thema der Woche eigentlich eher unaufgeregt: "Stylischer Schwedenhappen - Finde den perfekten Look im angesagten Scandi-Style!"

Kandidatin Greta (53, M.) mit ihrer Tochter Nina (l.) im Schuhgeschäft.
Kandidatin Greta (53, M.) mit ihrer Tochter Nina (l.) im Schuhgeschäft.  ©  TVNOW / Constantin Ent.

Großes Finale in Leipzig: In der "Shopping Queen"-Folge vom gestrigen Freitag vergab zusätzlich zu den Teilnehmerinnen auch Mode-Designer Guido Maria Kretschmer (54) seine Punkte - und fällte damit die Entscheidung im Kampf um den Titel.

Frei nach dem Motto "Fridays For Fashion" durfte Kandidatin Greta am Freitag vier Stunden lang mit 500 Euro durch Leipzigs Innenstadt ziehen.

"Ich werde Shopping Queen von Leipzig, weil mich Mode glücklich macht!", hatte die 53-Jährige zu Beginn der VOX-Sendung noch erklärt.

Doch ganz so glücklich wirkt Greta an ihrem großen Tag dann doch nicht.

"Ich glaube ich bin eigentlich so kurz vor der Ohnmacht", sagt sie mit zittrigen Händen.

Im Shopping-Mobil fängt sich die Kandidatin dann aber wieder - und verdrückt vor Glück sogar ein paar Tränchen. "Ich freu mich gerad total!" sagt sie zu ihrer Tochter und Shopping-Begleitung Nina. Guido ist von so viel Freude ganz gerührt: "Ist das nicht süß?"

Guidos Urteil: Wer wird Leipzigs "Shopping Queen"?

Die fünf Konkurrentinnen und Shopping-Begleitung Nina (r.) am Finaltag von "Shopping Queen" in Leipzig bei Kandidatin Greta (53, 2.v.r.).
Die fünf Konkurrentinnen und Shopping-Begleitung Nina (r.) am Finaltag von "Shopping Queen" in Leipzig bei Kandidatin Greta (53, 2.v.r.).  ©  TVNOW / Constantin Ent.

In einer kleinen Boutique findet das Mutter-Tochter-Duo dann ganz schnell eine karierte Hose.

"Ich sehe schon gute Zeiten auf uns zukommen", freut sich der Juror über die Wahl. Dazu gibt's dann noch eine weiße Bluse, einen Strick-Mantel, schwarze Tasche und Boots.

Einziges Problem: Die Farbe des Mantels ist etwas schwierig - ist das jetzt eher Curry? Oder doch Tabak? Nun ja, das bleibt leider unklar.

"Für Skandinavien würde man das jetzt eher mit etwas gräulicheren Tönen noch zusammenbringen, um es etwas runterzukriegen", kritisiert Guido die Farbkombination. Aber: "Vom Stil, vom Schnitt ist es total Skandinavien!"

Überraschung beim Styling: Gretas rote Locken werden in lange, glatte Haare verwandelt. Guido gefällt's! 

Am Ende hat die 53-Jährige noch neun Minuten von ihrer Zeit übrig - das Geld jedoch komplett ausgegeben.

Mode-Designer und Juror Guido Maria Kretschmer (54) gab seine Punktwertung erst am gestrigen Finaltag ab.
Mode-Designer und Juror Guido Maria Kretschmer (54) gab seine Punktwertung erst am gestrigen Finaltag ab.  © TVNOW / Andreas Friese

Und das scheint sich gelohnt zu haben: Gretas Mitstreiterinnen sind von dem Scandi-Look begeistert und geben ihr die volle Punktzahl!

Guidos Urteil: "Du warst ja so wahnsinnig nervös und hast dann aber so einen coolen Look gefunden."

Nachdem auch Guido seine Punkte vergeben hat, stehen die Platzierungen fest: Judith (23) und Susann (30) teilen sich Platz vier, Tania (41) landet auf dem dritten Platz, für Saskia (31) geht's auf Rang zwei und Greta ist mit 49 von 50 möglichen Punkten Leipzigs neue "Shopping Queen"!

Titelfoto: TVNOW / Constantin Ent.; Andreas Friese

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0