Ausgerutscht auf Hallen-Aufkleber! Handball-Nationalspieler Witzke knallt mit Gegenspieler zusammen

Leipzig - Durchatmen beim Handball-Bundestrainer!

Luca Witzke (23, l.) hat sich bei einem Sturz bei den Füchsen Berlin nicht ernsthafter verletzt. (Archiv)
Luca Witzke (23, l.) hat sich bei einem Sturz bei den Füchsen Berlin nicht ernsthafter verletzt. (Archiv)  © Ronny Hartmann/dpa

Nationalspieler Luca Witzke (23) vom SC DHfK Leipzig hat sich im letzten Bundesliga-Spiel des Jahres nicht ernsthafter verletzt.

Der Mittelmann gab nach dem 22:28 (9:14) bei den Füchsen Berlin am Dienstagabend "Entwarnung", der Rückraumspieler sei "bei seinem Sturz mit dem Schrecken" davongekommen, schrieben die Sachsen auf ihrer Homepage.

Witzke zählt zum 18-köpfigen Aufgebot von Bundestrainer Alfred Gislason (63) für die WM in Polen und Schweden (11. bis 29. Januar).

Kampfsport mit Schnörkeln: Leipziger Wrestling-Schule zeigt richtige Kniffe und Griffe
Leipzig Regionalsport Kampfsport mit Schnörkeln: Leipziger Wrestling-Schule zeigt richtige Kniffe und Griffe

Der 23-Jährige war in der Schlussphase auf einem Bodenaufkleber ausgerutscht und mit Gegenspieler Mathias Gidsel (23) zusammengeprallt.

Der Rechtshänder blieb in der Folge auf dem Boden liegen und konnte nicht weiterspielen.

Titelfoto: Ronny Hartmann/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Regionalsport: