Taxi übersehen: Fahrradfahrer (22) verletzt im Krankenhaus

Leipzig - In der Nacht auf Mittwoch übersah ein Fahrradfahrer im Leipziger Stadtteil Plaußig-Portitz ein Taxi.

Der 22-jährige Radfahrer übersah das Taxi und nahm ihm die Vorfahrt. (Symbolbild)
Der 22-jährige Radfahrer übersah das Taxi und nahm ihm die Vorfahrt. (Symbolbild)  © 123rf/huettenhoelscher

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 22-jährige Radfahrer gegen 0.30 Uhr auf der BMW-Allee in Richtung Süden.

Als er an der Kreuzung am Schenkenberg geradeaus in die Straße am Winzerweg fahren wollte, übersah er ein von rechts kommendes Mercedes-Taxi und nahm ihm die Vorfahrt.

"Es kam zum Unfall, bei dem der Fahrradfahrer verletzt und zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde", so Polizeisprecherin Susanne Lübcke.

Crash beim Abbiegen: 86-Jähriger bei Unfall in Leipzig verletzt
Leipzig Unfall Crash beim Abbiegen: 86-Jähriger bei Unfall in Leipzig verletzt

Der entstandene Sachschaden belaufe sich auf circa 5500 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst habe den Unfall aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/huettenhoelscher

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: