Mustang gegen VW: Kreuzungs-Crash löst Einsatz in Leipzig aus

Leipzig - Schwerer Crash am Donnerstagabend im Leipziger Südosten!

Der Ford Mustang kam nach dem Crash auf einer Verkehrsinsel zum Stehen.
Der Ford Mustang kam nach dem Crash auf einer Verkehrsinsel zum Stehen.  © 7aktuell.de | Eric Pannier

Ein Ford Mustang und ein VW ID.3 sind an der Kreuzung Naunhofer Straße/Schönbachstraße im Stadtteil Stötteritz zusammengekracht.

Wie aktuelle Bilder vom Unfallort zeigen, wurden beide Fahrzeuge dabei schwer beschädigt.

Polizeisprecherin Josephin Sader bestätigte den Unfall am Freitag auf TAG24-Nachfrage. Demnach wurden die Beamten gegen 18.45 Uhr alarmiert.

Vorfahrt genommen: Auto landet nach Unfall im Straßengraben
Leipzig Unfall Vorfahrt genommen: Auto landet nach Unfall im Straßengraben

Der Mustang-Fahrer (34) sei auf der Naunhofer Straße in westliche Richtung unterwegs gewesen und mit dem auf der Schönbachstraße in südliche Richtung fahrenden VW zusammengestoßen - der 60-Jährige am Steuer habe Vorfahrt gehabt.

Zudem seien zwei Verkehrsschilder umgefahren worden.

Laut Sader wurden die beteiligten Fahrer und der Beifahrer des Mustangs (28) leicht verletzt - lediglich der 28-Jährige habe ambulant behandelt werden müssen.

Neben der Polizei kamen zwei Rettungswagen zum Einsatz, außerdem mehrere Kameraden der Feuerwehr.

Der Sportwagen wurde schwer beschädigt.
Der Sportwagen wurde schwer beschädigt.  © 7aktuell.de | Eric Pannier
Ebenso der VW, der zudem ein Verkehrsschild fällte.
Ebenso der VW, der zudem ein Verkehrsschild fällte.  © 7aktuell.de | Eric Pannier

Der Sachschaden werde auf etwa 77.000 Euro geschätzt - beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Erstmeldung vom 13. Juni um 21.34 Uhr, aktualisiert am 14. Juni um 10.33 Uhr

Titelfoto: Bildmontage: 7aktuell.de | Eric Pannier

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: