VW überschlägt sich auf A38: Zwei Verletzte bei schwerem Unfall

Leipzig - Auf der A38 bei Leipzig sind am Samstagmorgen ein 67-Jähriger und eine 55-Jährige mit einem VW verunglückt.

Rettungskräfte brachten die beiden Schwerverletzten nach dem Unfall in ein nahegelegenes Krankenhaus. (Symbolbild)
Rettungskräfte brachten die beiden Schwerverletzten nach dem Unfall in ein nahegelegenes Krankenhaus. (Symbolbild)  © bwylezich/123RF

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren die beiden in Richtung Göttingen unterwegs, als das Auto kurz vor der Abfahrt Leipzig-Südost ins Schlingern geriet.

Der VW geriet von der Fahrbahn und überschlug sich auf dem angrenzenden unbefestigten Fahrbahnrand. Sowohl der 67-jährige Fahrer als auch seine Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt.

Rettungskräfte brachten beide anschließend zur Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Taxi übersehen: Fahrradfahrer (22) verletzt im Krankenhaus
Leipzig Unfall Taxi übersehen: Fahrradfahrer (22) verletzt im Krankenhaus

Wie genau es zu dem Unfall gekommen war, ist derzeit noch unklar. Auch die Schadenssumme konnte zunächst nicht beziffert werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Titelfoto: bwylezich/123RF

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: