Zwei Kinder müssen nach Unfall am Leipziger Paunsdorf Center ins Krankenhaus

Leipzig - Bei einem Unfall am Paunsdorf Center am heutigen Donnerstagmorgen wurden zwei Kinder (vier und zwei Jahre) verletzt.

Unter anderem ein Transporter war in den Unfall verwickelt.
Unter anderem ein Transporter war in den Unfall verwickelt.  © 7aktuell/ Eric Pannier

Wie Polizeisprecherin Susanne Lübcke gegenüber TAG24 bestätigte, kam es gegen 8.40 Uhr zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen am Paunsdorf Center.

Ein 24-jähriger Transporter-Fahrer war auf der B6 stadteinwärts unterwegs. Als er die Kreuzung zur Paunsdorfer Allee befuhr, kam es zum Crash mit einem VW, der aus nördlicher Richtung in den Kreuzungsbereich fuhr.

Der 37-jährige VW-Fahrer hatte zwei Kinder (vier und zwei Jahre) an Bord.

87-Jährige stirbt nach Unfall mit Fahrrad: Polizei sucht nach Zeugen
Leipzig Unfall 87-Jährige stirbt nach Unfall mit Fahrrad: Polizei sucht nach Zeugen

Beide wurden nach dem Unfall zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Die B6 musste kurz nach 9 Uhr für etwa eine halbe Stunde in stadteinwärtige Richtung gesperrt werden. Aktuell geht die Polizei von einem Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro aus.

Die B6 musste für eine halbe Stunde gesperrt werden.
Die B6 musste für eine halbe Stunde gesperrt werden.  © 7aktuell/ Eric Pannier

Da die Hintergründe des Unfalls noch nicht zweifelsfrei geklärt werden konnten, bittet die Polizei Zeugen, die insbesondere die Ampelschaltung im Moment des Zusammenstoßes gesehen haben, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, unter der Tel.: 03412552850 oder der Tel.: 03412552910 zu melden.

Erstmeldung: 11.32 Uhr, zuletzt aktualisiert: 15.19 Uhr

Titelfoto: Bildmontage: 7aktuell/ Eric Pannier

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: