Mitarbeiter mit Waffe bedroht: Polizei sucht Supermarkt-Räuber!

Magdeburg - Im Magdeburger Stadtteil Ottersleben kam es am Mittwochabend zu einem schweren Raub in einem Supermarkt in der Halberstädter Chaussee. Die Polizei fahndet nun öffentlich nach dem Täter.

Wer kann Hinweise zu dem flüchtigen Täter geben? (Symbolbild)
Wer kann Hinweise zu dem flüchtigen Täter geben? (Symbolbild)  © 123rf/huettenhoelscher

Nach Angaben der Polizeiinspektion Magdeburg soll gegen 20.15 Uhr ein bislang unbekannter Täter eine 45-jährige und 26-jährige Mitarbeiterin sowie einen 26-jährigen Mitarbeiter mithilfe eines pistolenähnlichen Gegenstandes dazu gezwungen haben, ihm Geld aus einem Tresor auszuhändigen.

Die drei Opfer kamen seiner Forderung nach und übergaben ihm eine bislang unbekannte Summe des Geldes. Zudem forderte er die Geschädigten auf, ihm das Bargeld aus den Supermarktkassen zu geben.

Nach seiner erfolgreichen Tat flüchtete der unbekannte Mann in Richtung des nahegelegenen Sportplatzes.

Mercedes und Fords im Visier: Diebe ergaunern drei Autos in Magdeburg
Magdeburg Crime Mercedes und Fords im Visier: Diebe ergaunern drei Autos in Magdeburg

Da die sofort durchgeführte Suche erfolglos blieb, hofft die Polizei nun auf die Mithilfe der Bevölkerung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • sprach akzentfreies Deutsch
  • etwa 1,78 Meter groß
  • trug schwarze Kleidung und Handschuhe
  • maskiert mit einer FFP2-Maske
  • führte einen Rucksack der Marke "New Balance" mit sich

Personen, die Angaben zur Tat und/oder dem Täter geben können, werden gebeten, dies der Polizei unter der 0391/546-3295 mitzuteilen.

Titelfoto: 123rf/huettenhoelscher

Mehr zum Thema Magdeburg Crime: