Baustellen in Magdeburg: Autos müssen hier Umwege fahren

Magdeburg - Es wird wohl nie ein Ende geben mit den Baustellen in Magdeburg: Auch für die kommende Woche gab die Stadt wieder Sperrungen bekannt, auf die sich Autofahrer nun einstellen müssen.

In Magdeburg fallen in der kommenden Woche neue Bauarbeiten an. (Symbolbild)
In Magdeburg fallen in der kommenden Woche neue Bauarbeiten an. (Symbolbild)  © 123RF/kasto

Am Montag konnte bereits die Vollsperrung in der Hans-Grundig-Straße (Kannenstieg) aufgehoben werden, am heutigen Freitag folgt dann die Einschränkung an der Kreuzung Erzbergerstraße/Am Krökentor (Altstadt). Auch die Einfahrtspur zum Allee-Center ist nun wieder vollständig befahrbar, teilte die Stadt Magdeburg mit.

Jedoch kommen auch fünf neue Sperrungen im Stadtgebiet hinzu. Zum Beispiel die Harnackstraße in Richtung Hegelstraße (Altstadt) muss zwischen Planck- und Geißlerstraße bis 15. Dezember dichtgemacht werden.

Auch der Anschluss des Diesdorfer Grasewegs an die Halberstädter Chaussee (Diesdorf) ist vom 27. November bis 8. Dezember voll gesperrt. Grund für beide Sperrungen sind Anschlussarbeiten der städtischen Werke.

Fuß vom Gas! Hier wird vom 19. bis 23. Februar in Magdeburg geblitzt
Magdeburg Lokales Fuß vom Gas! Hier wird vom 19. bis 23. Februar in Magdeburg geblitzt

In der Herbert-Stauch-Straße (Altstadt) sind Bauarbeiten für die Magdeburger Verkehrsbetrieb nötig, weshalb der Abschnitt zwischen Leipziger Straße und Carl-Miller-Straße stadteinwärts vom 27. November bis 15. Dezember nicht befahrbar sein wird.

Baustellen in Magdeburg: Herrenkrug wird für einen Monat abgekappt

Ab dem 27. November wird in der Herrenkrugstraße der Abschnitt zwischen der Bahnbrücke und dem Herrenkrug zugemacht. Bis kurz vor Weihnachten wird dort die Straße erneuert.

Die Brücke am Wasserfall (Cracau) ist vom 24. November, 10 Uhr, bis spätestens 27. November, 7 Uhr, voll gesperrt. Hier soll endlich die Gehwegkonstruktion fertiggestellt werden, im Anschluss werden noch die Baugerüste beseitigt.

Örtliche Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.

Titelfoto: 123RF/kasto

Mehr zum Thema Magdeburg Lokales: