Königin-Editha-Brücke in Magdeburg: Termin für die Eröffnung steht fest!

Magdeburg - Nachdem die Bahnen die neue Königin-Editha-Brücke in Magdeburg bereits seit Dezember überqueren durften, steht nun auch der Termin für alle weiteren Verkehrsarten fest!

So könnte die Verkehrsführung über die Königin-Editha-Brücke aussehen.
So könnte die Verkehrsführung über die Königin-Editha-Brücke aussehen.  © Leonhardt, Andrä und Partner

Ab dem 4. März ist die erste von zwei Brücken dann für den Kfz-Verkehr, Fahrradfahrer und Fußgänger offiziell geöffnet.

An diesem Tag wird dann auch die neue Verbindung zur Straße "Am Winterhafen" freigegeben und die Straßenbahnhaltestelle "Zollbrücke" in Betrieb genommen.

Da die Haltestelle vom südlichen Werder noch nicht direkt erreichbar ist, wird derzeit mit Hochdruck an einem Provisorium gearbeitet.

Die Welt wird immer heißer - was die Stadt Magdeburg nun tun will
Magdeburg Lokal Die Welt wird immer heißer - was die Stadt Magdeburg nun tun will

Dieses verläuft dann durch das Baufeld zwischen der bisherigen Haltestelle "Zollhaus" und der neuen Haltestelle "Zollbrücke". Die dortigen Arbeiten sollen bis zum dritten Quartal dieses Jahres beendet sein.

"Mit der Freigabe der Königin-Editha-Brücke über die Zollelbe für alle Verkehrsarten wird ein weiterer Abschnitt unseres Großbauprojektes fertig", so Oberbürgermeisterin Simone Borris (61, parteilos) über die Eröffnung.

Die offizielle Eröffnung der Kaiser-Otto-Brücke als Pylonbauwerk ist für Ende März geplant. Bis dahin wird der Kfz-Verkehr von und nach Ostelbien, Radfahrer und Fußgänger weiterhin über die Zollbrücke und Anna-Ebert-Brücke geleitet.

Titelfoto: Leonhardt, Andrä und Partner

Mehr zum Thema Magdeburg Lokal: