Unfall in Magdeburger Innenstadt: Radfahrerin (56) kracht auf Motorhaube

Magdeburg - Am Dienstagabend kam es in Magdeburg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde.

In Magdeburg kam es am Dienstag zu einem Unfall, bei dem eine Radfahrerin (56) verletzt wurde. (Symbolbild)
In Magdeburg kam es am Dienstag zu einem Unfall, bei dem eine Radfahrerin (56) verletzt wurde. (Symbolbild)  © Uwe Anspach/dpa

Gegen 20 Uhr fuhr eine 22-jährige Magdeburgerin mit ihrem Wagen auf der Blauebeilstraße, vor ihr befand sich eine 56-Jährige auf ihrem Fahrrad.

An der Kreuzung zur Jakobstraße kam es dann plötzlich zum Zusammenprall zwischen den beiden, das teilte das Polizeirevier Magdeburg mit.

Durch den Aufprall wurde die Radfahrerin von ihrem Fahrrad geschleudert, schlug zunächst auf der Motorhaube des Unfallwagens auf und fiel anschließend auf die Straße.

17-Jährige stirbt bei Horror-Crash: Lieferte Mercedes-Fahrer sich ein Rennen?
Magdeburg Unfall 17-Jährige stirbt bei Horror-Crash: Lieferte Mercedes-Fahrer sich ein Rennen?

Sie zog sich schwerste Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der genaue Unfallhergang ist derzeit ungeklärt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Es wird davon ausgegangen, dass die 22-Jährige kurz unaufmerksam gewesen und so in die Radlerin gerauscht war.

Der Unfallort musste kurzzeitig gesperrt werden.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Magdeburg Unfall: