"Der April macht, was er will" - nun schon im März: Wetter-Chaos in Sachsen-Anhalt

Magdeburg - Am Mittwoch war jeder Blick aus dem Fenster eine neue Überraschung: In Sachsen-Anhalt herrscht schon jetzt Aprilwetter - und das im März.

In Sachsen-Anhalt wechselte sich am Mittwoch Sonne mit Hagel ab.
In Sachsen-Anhalt wechselte sich am Mittwoch Sonne mit Hagel ab.  © Matthias Strauß

Schon die Zusammenfassung des Wetterberichts beim Deutschen Wetterdienst sagt alles: Für Mittwoch war ein Sonne-Wolken-Mix mit Regen, Schnee und zuweilen Graupel und Gewittern vorhergesagt.

Und das trat auch ein - besonders im Landkreis Börde landete zuweilen dichter Hagel auf den Straßen. Behinderungen gab es derzeit noch keine zu vermelden, doch kommende Nacht sollen die Straßen wieder glatt werden.

Laut DWD fallen die Temperaturen bis auf minus 3 Grad.

Dunkle Wolken über Sachsen-Anhalt: Im Süden besteht Unwettergefahr
Magdeburg Wetter Dunkle Wolken über Sachsen-Anhalt: Im Süden besteht Unwettergefahr

Der Mittwoch scheint dabei aber der Ausreißer der Woche zu sein. Für Donnerstag und Freitag sind eher ruhige Frühlingstage vorhergesagt, mit einer Temperatur von stattlichen 18 Grad am Freitag.

Besonders im Landkreis Börde fiel dichter Graupel vom Himmel.
Besonders im Landkreis Börde fiel dichter Graupel vom Himmel.  © Matthias Strauß

Auf dem Brocken kann es allerdings zu Sturmböen kommen.

Titelfoto: Matthias Strauß

Mehr zum Thema Magdeburg Wetter: