Fiese Masche! Trickbetrüger überlisten Senioren-Ehepaar aus Grünwald

München - Trickdiebstahl durch falsche Handwerker: Ein Ehepaar ist in Grünwald im eigenen Haus bestohlen worden!

Die Münchner Polizei sucht nach der Tat in Grünwald nach zwei Männern und bittet die Bevölkerung bei der Suche um Mithilfe. (Symbolbild)
Die Münchner Polizei sucht nach der Tat in Grünwald nach zwei Männern und bittet die Bevölkerung bei der Suche um Mithilfe. (Symbolbild)  © Rene Ruprecht/dpa

Wie die Münchner Polizei am heutigen Sonntag mitteilte, war die über 80 Jahre alte Frau von einem bislang unbekannten Mann an ihrem Anwesen angesprochen worden. Jener gab an, innerhalb des Hauses den Wasserdruck überprüfen zu müssen.

Der Fremde gab sich den Angaben zufolge bei der Tat, die sich am Donnerstagmittag gegen 12.15 Uhr ereignete, als Mitarbeiter einer Sanitärfirma aus.

Die Frau ließ den Mann deshalb in ihr Haus. Der lenkte im Anschluss sie und ihren ebenfalls über 80 Jahre alten Ehemann ab, während ein zweiter Täter das Anwesen betrat und sich anschließend im Schlafzimmer der Senioren zu schaffen machte.

München: Brutaler Raub in München: 27-Jähriger notoperiert!
München Crime Brutaler Raub in München: 27-Jähriger notoperiert!

Die beiden Täter erbeuteten letztendlich Schmuck in einem Gesamtwert von mehreren Tausend Euro.

Eine Nachbarin bemerkte die Männer beim Verlassen des Grundstücks und konnte diese gegenüber Beamten beschreiben.

Täter 1

  • männlich
  • circa 30 Jahre alt
  • etwa 1,70 Meter groß
  • kräftige Statur, kurze Haare, Drei-Tage-Bart
  • südeuropäische Erscheinung
  • trug olivfarbene Arbeitshose mit roten Nähten, schwarze Fleecejacke und dunkle Schuhe

Täter 2

  • männlich
  • Alter unbekannt
  • circa 1,85 Meter groß
  • schlanke Statur, dunkler Vollbart
  • südeuropäische Erscheinung
  • trug schwarze Wollmütze, dunkle Hose, schwarze Handschuhe und schwarze Jacke

Zeugen, die im angegebenen Zeitraum im Bereich Südliche Münchner Straße, Ludwig-Thoma-Straße und Forstweg etwas beobachtet haben, das in einem Zusammenhang mit dem Vorfall stehen könnte, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München unter der Rufnummer 08929100 oder jeder anderen Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Rene Ruprecht/dpa

Mehr zum Thema München Crime: