Schockierender Notruf bei München: Schüsse aus vorbeifahrendem Auto!

Landkreis München - In Grasbrunn, einer rund 7000-Einwohner-Gemeinde 14 Kilometer östlich von München, ist aus einem vorbeifahrenden Auto geschossen worden.

Die Polizei konnte einen 18-jährigen Tatverdächtigen ausfindig machen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte einen 18-jährigen Tatverdächtigen ausfindig machen. (Symbolbild)  © Peter Kneffel/dpa

Wie die Polizei mitteilte, alarmierte ein Zeuge in der Nacht auf Montag gegen 1 Uhr die Rettungskräfte und meldete die Schüsse.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Beamten den Wagen und den 18-jährigen Halter aus dem Landkreis München im näheren Umfeld ausfindig machen.

Die Polizei fand bei dem jungen Mann eine Schreckschusswaffe samt Munition. Die Waffe wurde sichergestellt.

München: Messer-Mann läuft durch Münchner Wohngegend: Polizisten ziehen Schusswaffen
München Crime Messer-Mann läuft durch Münchner Wohngegend: Polizisten ziehen Schusswaffen

Der 18-Jährige konnte einen kleinen Waffenschein zum Führen einer Schreckschusswaffe vorweisen.

Gegen ihn wird nun wegen Verstößen gegen das Waffengesetz ermittelt.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema München Crime: