Mann mit schwerer Kopfverletzung in Münchner Park gefunden

München - Im Alten Botanischen Garten in der Münchner Innenstadt haben Rettungskräfte einen Mann mit schweren Kopfverletzungen gefunden.

Tatort der Körperverletzung ist wahrscheinlich eine der Parkbänke rund um den Neptunbrunnen im Alten Botanischen Garten in München.
Tatort der Körperverletzung ist wahrscheinlich eine der Parkbänke rund um den Neptunbrunnen im Alten Botanischen Garten in München.  © Rudolf Ernst/ 123RF

Der Mann war bereits am Donnerstag nach einem anonymen Anruf gefunden worden. 

Nach ersten Ermittlungen hatte jemand dem 44-Jährigen eine Flasche gegen den Kopf geschlagen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. 

Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Mann im Krankenhaus behandelt. Bisher konnte er noch keine Angaben zur Tat machen. 

Darum sucht die Polizei nun nach Zeugen. Tatort ist laut Polizei wahrscheinlich eine der Parkbänke rund um den Neptunbrunnen.

Vor allem der unbekannte Anrufer, der den Rettungsdienst verständigte, wird als wichtiger Zeuge gesucht. 


Er und alle anderen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. 08929100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Rudolf Ernst/ 123RF

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0