Auto kracht gegen Sitzbank: Mutter und Kleinkind (3) schwer verletzt

München - Am Mittwochnachmittag sind in München eine Frau und ihre drei Jahre alte Tochter schwer verletzt worden, während sie auf einer Sitzbank saßen.

Mehrere medizinische Einsatzkräfte versorgten die 33 Jahre alte Frau und ihre kleine Tochter (3). (Symbolbild)
Mehrere medizinische Einsatzkräfte versorgten die 33 Jahre alte Frau und ihre kleine Tochter (3). (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Die 33-Jährige hatte gegen 16.33 Uhr mit ihrem Kind in der Meindlstraße im Stadtteil Sendling gesessen.

"Plötzlich prallte die Fahrerin eines Hyundai mit ihrem Auto gegen die Bank und verletzte die Frau und ihr Kind dabei schwer", gab die Feuerwehr München über ein Pressestatement am Donnerstag bekannt.

"Vor dem Eintreffen der Rettungskräfte betreuten Passantinnen und Passanten die Unfallbeteiligten."

Bus kracht in Toyota: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
München Unfall Bus kracht in Toyota: Sieben Menschen bei Unfall verletzt

Unter anderem waren eine Notarztbesatzung und zwei Rettungswagen kurze Zeit nach dem Notruf vor Ort und versorgten die beiden Verletzten.

"Nach der Erstversorgung wurden beide in Schockräume Münchner Kliniken zur weiteren Behandlung transportiert", heißt es weiter.

Auch die Unfallfahrerin musste - obwohl sie körperlich unverletzt blieb - durch Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort betreut werden.

Wie es zu dem folgenschweren Unfall kommen konnte, sollen nun die Ermittlungen der Polizei aufdecken.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema München Unfall: