Wahre Liebe! 187er LX trägt jetzt das Gesicht von Maxwell auf dem Arm

Hamburg - Diese Männer-Liebe geht tatsächlich unter die Haut: Der Hamburger Rapper LX hat sich im Studio der 187 Strassenbande tätowieren lassen - und das Motiv ist mehr als mutig.

Der Rapper LX ließ sich am Montag das Gesicht von Maxwell tätowieren.
Der Rapper LX ließ sich am Montag das Gesicht von Maxwell tätowieren.  © Screenshot Instagram/bonez187erz

Denn auf seinem linken Unterarm prangt nun das Gesicht eines seiner Band-Kollegen Maxwell - mit ihm veröffentlichte er 2015 das gemeinsame Album "Obststand".

187 Strassenbanden-Oberhaupt Bonez MC postete am Montag ein kurzes Video auf seinem Instagram-Profil, das den 32-Jährigen nun auf der Tattoo-Liege zeigt. Er wirft einen Kussmund in die Kamera und sagt: "Maxwell, ich hab' dich lieb."

Sein ausgestreckter Arm zeigt das noch unfertige Tattoo: Maxwell trägt darauf eine Sonnenbrille, in der sich Lichter spiegeln.

Die Fans der beiden sind von der Aktion mehr als begeistert: "Das sind wahre Brüder, Hammer", schreibt ein User bei Instagram. "Herzerwärmend" oder "Wie süß LX einfach mal sein kann", kommentieren weitere Follower. Und ein anderer stellt die entscheidende Frage: "Macht Maxwell sich jetzt auch eins von dir?"

Bislang gibt es darauf keine Hinweise, bei der Aktivität der 187er würden wir aber sicher schon bald davon erfahren. Immerhin ließ sich auch Gzuz schon das Gesicht von Bonez MC auf den Unterarm stechen. Immer wieder verewigen die Rapper auch ihre Liebe zur eigenen Musik auf ihren Körpern.

Erst vor wenigen Wochen zeigte Bonez MC ein neues Tattoo, das er sich auf einer Reise durch Marokko stechen ließ: Über dem Bild eines Krokodils prangt die Aufschrift "CRIMINEL" und darüber noch einmal auf arabischer Schrift das Wort "Krokodil". Es ist das Markenzeichen der 187 Strassenbande. Gzuz ließ sich neben dem Gesicht von Bonez MC auch gleich noch den ganzen Rücken mit dem 187er-Schriftzug volltätowieren.

Ein echter Liebesbeweis. In letzter Zeit fielen die Rapper dagegen eher durch 187-typische Negativ-Schlagzeilen als durch herzerwärmende Aktionen auf. An Silvester eskalierte etwa die aggressive Feier-Laune bei Gzuz: Er lud bei Instagram ein Video hoch, auf dem er mit einer Schusswaffe zu sehen ist, die er mitten in einem Wohngebiet in Hamburg-Eilbek mehrfach abfeuert.

Ob Schreckschuss-Pistole oder nicht lässt sich mit einem ersten Blick auf die Bilder nicht genau sagen. Jetzt ermittelt die Polizei gegen den 30-Jährigen, gegen den bereits ein grundlegendes Waffenbesitzverbot besteht (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema 187 Strassenbande:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0