Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

TOP

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

TOP

Diese Blind-Hochzeit hat sich jetzt schon gelohnt

NEU

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

NEU

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

NEU
5.007

Nanu! Aue-Betreuer ist der vierte Local Player

Aue - Kein Scherz: Der vierte Local Player des Fc-Erzgebirge Aue kommt aus dem Betreuerkreis der "Veilchen". Es handelt sich dabei um Tommy Käßemodel, der nun gleichzeitg Mannschaftsbetreuer und Kader-Mitglied ist.
Im Januar im Trainingslager in der Türkei war Tommy Käßemodel (27) erstmals als Team-Betreuer dabei. In dem Job hat er ordentlich zu tun.
Im Januar im Trainingslager in der Türkei war Tommy Käßemodel (27) erstmals als Team-Betreuer dabei. In dem Job hat er ordentlich zu tun.

von Thomas Nahrendorf

Aue - Der April ist lange vorbei. Deshalb ist diese Meldung auch kein Scherz: FCE-Mannschaftsbetreuer Tommy Käßemodel steht als einer von vier Local Playern im Aufgebot des Zweitliga-Aufsteigers für die Saison 2016/17. Hä?

Die Antwort ist ungewöhnlich, aber ganz einfach: Die Deutsche Fußball-Liga fordert, dass bei einem Erst- oder Zweitligisten vier Akteure im Kader stehen müssen, die im Alter zwischen 15 und 21 für den Club spielberechtigt waren - die so genannten Local Player.

Jene Kicker müssen mit einem Vertrag ausgestattet werden. Sie müssen nicht auf der 18er-Liste am Spieltag stehen, sondern im erweiterten Aufgebot für die Saison.

Böse formuliert: Sie müssen auf dem Papier da sein, brauchen aber sportlich nicht zwingend eine Rolle spielen. Drei hatte der FCE im Vorfeld: Die beiden Torhüter Mario Seidel und Robert Jendrusch sowie Marcin Sieber. Fehlte noch einer.

Da kam Käßemodel ins Spiel, weil er diese Forderung der DFL erfüllt. Seit Winter kümmert sich der 27-Jährige als Mannschaftsbetreuer um das Team.

Tommy Käßemodel wurde im Nachwuchs des FCE groß, kickte auch in der „U 23“. Im Camp in Höckendorf war er als Mannschaftsbetreuer dabei.
Tommy Käßemodel wurde im Nachwuchs des FCE groß, kickte auch in der „U 23“. Im Camp in Höckendorf war er als Mannschaftsbetreuer dabei.

Selbst spielte er noch aktiv beim FC Stollberg in der Landesliga. Auf der Homepage des FCS steht er jetzt bereits als Abgang nach Aue. Der Mittelfeldspieler ist also der ungewöhnlichste "Veilchen"-Neuzugang in diesem Jahr.

Auf diese Aktion angesprochen schmunzelt Cheftrainer Pavel Dotchev: "Wir werden das sicher nicht wiederholen. Aber für diese Saison ging es nicht anders.

Wir standen mit dieser Personalie etwas unter Druck“, so der Bulgare. Einen geeigneten FCE-Junior aus der „U 19“ hatte der Verein nicht finden können. "Außerdem: Tommy wurde in Aue jahrelang ausgebildet, hat in der ‚U 23‘ gespielt und erfüllt somit die Bedingungen. Warum sollten wir das nicht für uns nutzen?", fragt Dotchev.

Und im Grunde ist das ja auch ein cleverer Schachzug des FC Erzgebirge: Käßemodel bekommt einen Vertrag als Local Player.

Somit muss er nicht mehr als Mannschaftsbetreuer bezahlt werden. Denn das ist trotz allem sein Haupt-Job.

Fotos: Picture Point

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

7.340

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

3.219

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

4.526

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.289

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

2.422

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

716

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.136

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.888

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.894

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.719

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

4.029

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.687

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.532

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

9.116

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.759

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

4.077

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.320

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.455

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

12.716

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.483

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.353

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.149

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

21.660

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.718

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.301

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

2.050

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.057

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

467

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.208

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.570

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.128

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.592

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.377

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.715

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

9.062

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.709

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.372

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.090

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.905

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.787

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.920

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.865

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.891