"Du bist hässlich, fett und alt"! Krasse Strafe für Rapper Fler (36) wegen Beleidigung

Berlin - Vielleicht überlegt sich der Bad Boy jetzt künftig zwei Mal, was er sagt... Weil Gangsta-Rapper Fler (36, "Vibe") eine Nachbarin (61) im schnieken Zehlendorf letztes Jahr als "hässlich, fett und alt" bezeichnete, verdonnerte ihn das Amtsgericht am Freitag zu einer fetten Strafe.

Seine Beleidigung einer Nachbarin kommt Rapper Fler (36) teuer zu stehen.
Seine Beleidigung einer Nachbarin kommt Rapper Fler (36) teuer zu stehen.  © DPA (Bildmontage)

In seiner Abwesenheit wurde Patrick Losensky, so Flers bürgerlicher Name, zu 100 Tagessätzen á 100 Euro verurteilt, wie die "B.Z." berichtete.

Macht laut Adam Riese satte 10.000 Euro!

Am 18. Mai war gegen den Musiker der Strafbefehl erlassen worden. Zum Prozess kam es jetzt aufgrund seines Einspruchs.

Doch auch sein Anwalt konnte die fette Strafe nicht verhindern. Und da er nicht in Berufung geht, ist das Urteil rechtskräftig.

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Fler soll die 61-jährige Frau gleich zwei mal aufs Übelste beleidigt haben.

Ende Mai 2017 soll er sie mit den Worten "Du bist hässlich, fett und alt" diffamiert haben, als sie ihn abends bat, leiser zu sein.

Rund zwei Wochen später siezte Fler die Nachbarin seiner Freundin zumindest – jedoch mit dem nicht viel 'netteren' Spruch: "Sie sind so fett, haben Ihren Körper nicht unter Kontrolle. Hier wabbelt es, da wabbelt es!"

Dies soll er laut Staatsanwalt gestenreich mit Griffen ans Kinn und an die Unterseite seines Oberarms untermalt haben, wie die "B.Z." schreibt.

Der Fler die Schandtaten über seinen Anwalt vor Gericht zugab, war die Sache vorm Urteilsspruch klar. Somit ist Flers Akteneintrag Nummer 14 im Strafregister amtlich.

Mehr zum Thema Fler:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0